Beruf

FlugverkehrstechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

FlugverkehrstechnikerInnen übernehmen wichtige Aufgaben im Bereich der laufenden Beobachtung und Steuerung des Luftverkehrs. Je nach Spezialisierung sind sie für unterschiedliche Teilgebiete zuständig: Dazu zählen u.a. die Flugsicherung, die laufende Wetterbeobachtung sowie die Gewährleistung des laufenden Betriebs der jeweils erforderlichen technischen Anlagen und Geräte.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten für FlugverkehrstechnikerInnen bestehen vorwiegend bei AUSTRO CONTROL, weiters beim Österreichischen Bundesheer, bei internationalen Organisationen wie der ICAO (International Civil Aviation Organisation) und EUROCONTROL (europäische Flugsicherungs-Dachorganisation) sowie z.T. auch bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2160 bis 2960 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Abenddienst, Hohe psychische Belastung, Nachtdienst, Wochenenddienst

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen komplexe Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen können und aufgrund ihrer Kontrollfunktion im Team einwandfreie Deutschkenntnisse besitzen. Besonders die Arbeit in Belastungssituationen erfordert auch eine sehr gute Sprachbeherrschung.

Berufliche Basiskompetenzen

Flugtechnik, Verkehrstechnik-Kenntnisse

Fachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Flugverkehrstechnik
  • Innerbetriebliche Spezialausbildung

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - GIS (Diverse Anbieter) Auch berufsbegleitend
  • Aus- und Weiterbildungen - Luftfahrt, Luftfahrttechnik (z. B. Bundesamt für Zivilluftfahrt, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (z. B. BFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Technisches Qualitätsmanagement (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Transport und Verkehr (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit betrieblicher Ausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 440503 Flugverkehrsleiter/in  
  • 240523 Flugsicherungsmechaniker/in  
  • 440506 Flugsicherungstechniker/in  
  • 440507 Flugverkehrskontrollor/in  
  • 440508 Flugwettertechniker/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Ausbildungsleiter/Ausbildungsleiterin Flugsicherung
  • Flugbetriebsassistent/Flugbetriebsassistentin
  • Flugbetriebsleiter/Flugbetriebsleiterin
  • Flugdienstberater/Flugdienstberaterin
  • Fluglotse/Fluglotsin
  • Flugsicherungs-Messingenieur/Flugsicherungs-Messingenieurin
  • Flugsicherungs-Wartungsingenieur/Flugsicherungs-Wartungsingenieurin
  • Flugsicherungstechniker/Flugsicherungstechnikerin
  • Flugunfalluntersucher/Flugunfalluntersucherin
  • Ingenieur/Ingenieurin (FS) Fachrichtung Flugsicherung
  • Ingenieur/Ingenieurin (Fachschule) für Flugsicherung
  • Luftsicherheitsbeauftragter/Luftsicherheitsbeauftragte
  • Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin für Luftaufsicht