Beruf

AgrarwissenschafterIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

AgrarwissenschafterInnen untersuchen die Produktionsbedingungen in der Land-, Garten- und Forstwirtschaft. Die Zielsetzung ist die Verbesserung der Produktion. Neben Ertragssteigerungen können zu diesen Zielen auch die verbesserte Resistenz gegen Schädlinge oder Umwelteinflüsse (z.B. Trockenheit), bessere Haltbarkeit, besserer Geschmack oder höherwertige Inhaltsstoffe zählen.
Um diese Ziele zu erreichen führen AgrarwissenschafterInnen Bodenuntersuchungen durch, geben Empfehlungen zum Einsatz bestimmter Pflanzenarten, zur Fruchtfolge, zum Pflanzenschutz, zur Verwendung von Düngemitteln oder zu Art und Häufigkeit von Bewässerungsmaßnahmen. Auch die Entwicklung neuer Sorten und Fragestellungen im Zusammenhang mit Ernte und Lagerung zählen zu ihren Aufgabenbereichen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

AgrarwissenschafterInnen arbeiten vor allem für Unternehmen der Agrarindustrie (z.B. bei Saatgut- und Düngemittelherstellern), an Universitäten, an staatlichen Forschungs-, Prüf- und Kontrolleinrichtungen, bei landwirtschaftlichen Genossenschaften und Interessensverbänden und in der öffentlichen Verwaltung.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 2 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2540 bis 2960 brutto pro Monat.

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie arbeiten zu einem wesentlichen Teil schriftlich, erstellen Berichte und dokumentieren und präsentieren ihre wissenschaftliche Arbeit. In der Regel ist es daher wichtig, dass sie sowohl die deutsche Schriftsprache als auch die mündliche Kommunikation sehr gut beherrschen.
Hinweis: An den meisten österreichischen Universitäten wird für die Zulassung zu einem Bachelorstudium das Sprachniveau C1 vorausgesetzt.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Biologie
  • Forst- und Holzwirtschaft
  • Horticultural Sciences
  • Landwirtschaft
  • Lehramtsstudium für die Sekundarstufe Allgemeinbildung - Biologie und Umweltkunde
  • Molekulare Biologie
  • Pferdewissenschaften
  • Umweltsystemwissenschaften
  • Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft
  • Wildtierökologie und Wildtiermanagement

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 844816 Agrarforscher/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Agrarbiologe /Agrarbiologin (chemisch-pharmazeutische Industrie)
  • Agrarbiologe/Agrarbiologin (Lebensmittelindustrie)
  • Agrarbiologe/Agrarbiologin (Natur- und Landschaftsschutz)
  • Agrarbiologe/Agrarbiologin (Uni)
  • Agrarwissenschaftler/Agrarwissenschaftler (Uni)
  • Bachelor of Science (FH) - Agrarwirtschaft
  • Bachelor of Science (Uni) - Agrarwissenschaften
  • Bachelor of Science (Uni) - Agrarökonomie
  • Berechnungsingenieur/Berechnungsingenieurin - Agrarwirtschaft
  • Biologe/Biologin für Agrarbiologie
  • Forschungsreferent/Forschungsreferentin - Agrarwissenschaften
  • Forstwissenschaftler/Forstwissenschaftlerin
  • Ingenieurökonom/Ingenieurökonomin - Sozialistische Betriebswirtschaft (Forstwirtschaft)
  • Ingenieurökonom/Ingenieurökonomin Fachrichtung Sozialistische Betriebswirtschaft (Forstwirtschaft)
  • Master of Food and Agribusiness (FH)
  • Master of Science (FH) - Agrarwirtschaft
  • Master of Science (Uni) - Agrartechnik
  • Master of Science (Uni) - Agrarwissenschaften
  • Master of Science (Uni) - Agrarökonomie
  • Master of Science (Uni) - Agrarökonomie und Betriebsmanagement
  • Master of Science (Uni) - International Ecological Agriculture
  • Master of Science (Uni) - Pflanzenbauwissenschaften