Beruf

Fundraising-AgentIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

Fundraising-AgentInnen sind für die Beschaffung von Geldmitteln und Sachleistungen sowohl für einzelne Projekte als auch zur laufenden Erhaltung von Organisationen und Einrichtungen, die überwiegend im nicht-kommerziellen Bereich (Non-Profit-Bereich) tätig sind, zuständig. Zu ihren Aufgaben gehören die operative und strategische Planung des Fundraisings, die Recherche möglicher Schenkungen, die Kontaktarbeit via Telefon, E-Mail, Infoständen oder persönlicher Ansprache, die Durchführung von Veranstaltungen oder die langfristige Bindung von SponsorInnen oder Unternehmenskooperationen. Auf strategischer Ebene sind die Hauptaufgaben vor allem die Koordination, Dokumentation, Evaluation und Analyse der Fundraising-Maßnahmen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Fundraising-AgentInnen sind in kulturellen, sozialen, medizinischen oder pädagogischen Initiativen, Institutionen und Betrieben, bei Interessenvertretungen, Parteien, kirchlichen Organisationen und insbesondere in gemeinnützigen Vereinen tätig. Beschäftigungsmöglichkeiten können sich darüber hinaus in Wirtschaftsunternehmen, z.B. in PR-Abteilungen, ergeben. Die Tätigkeit wird auch oft selbstständig auf Provisionsbasis ausgeübt.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 10 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1480 bis 2640 brutto pro Monat.
Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Mittlere/Höhere Schulen von EUR 1480 bis EUR 2070; Uni/FH/PH von EUR 2350 bis EUR 2640. Leistungsorientierte Vergütungen gewinnen an Bedeutung.

Arbeitsumfeld

Ständiger KundInnenkontakt

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Der laufende, vor allem mündliche und telefonische Kontakt zu potenziellen Geldgebern, aber auch die regelmäßige Berichtslegung über ihre Aktivitäten und Ergebnisse erfordert von ihnen in jedem Fall sichere Deutschkenntnisse. Je stärker sie in Verhandlungen mit institutionellen Geldgebern und in die Planung, Konzeption und Umsetzung strategischer Entscheidungen eingebunden sind, desto höher wird das erforderliche Deutschniveau sein.

Berufliche Basiskompetenzen

Sponsoring

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


BMS - Kaufmännische Berufe (HAS): NQR IV
  • Handelsschule (HAS)
BMS - Wirtschaftliche Berufe: NQR IV
  • FS wirtschaftliche Berufe
BHS - Kaufmännische Berufe (HAK): NQR V
  • Handelsakademie (HAK) Auch berufsbegleitend
BHS - Wirtschaftliche Berufe (HLA): NQR V
  • HLA wirtschaftliche Berufe
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Kommunikationsmanagement Nur berufsbegleitend
  • Technisches Vertriebsmanagement Nur berufsbegleitend
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fachhochschul-Studiengänge
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Wirtschaftswissenschaftliche Universitätsstudien
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Aufbaulehrgang an Handelsakademien (HAK) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg an HAK (Marketing und Vertrieb) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg an Handelsakademien (HAK) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg wirtschaftliche Berufe Auch berufsbegleitend
  • Kolleg Wirtschaftsingenieurwesen Nur berufsbegleitend

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Management (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Marketing, Verkauf, Vertrieb (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 760149 Fundraising-Manager/in (Akquisitions-Manager/in)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Fundraiser/Fundraiserin