Beruf

MedizinphysikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

MedizinphysikerInnen wenden physikalische Methoden, z.B. Strahlentechnologie und Strahlenphysik im medizinischen Bereich, an. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Medizin und Technik und beschäftigen sich hauptsächlich mit der Anwendung ionisierender Strahlen in Diagnostik und Therapie (z.B. Strahlentherapie) sowie mit medizinischer Forschung und Geräteentwicklung. Sie messen, untersuchen und analysieren bioelektrische und physikalische Vorgänge im menschlichen Kreislauf, Nervensystem und Herzen. Zudem sind sie für die PatientInnendosimetrie (Messung der Strahlendosis von PatientInnen) und den Strahlenschutz im ihnen zugewiesenen Bereich (organisatorisch als auch technisch) zuständig. Achtung: Der Beruf (z.B. Aufgaben, Tätigkeiten, Ausbildung) ist gesetzlich geregelt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

MedizinphysikerInnen arbeiten in klinischen Einrichtungen und Krankenhäusern, in der medizintechnischen Industrie, in Universitäten, Fachhochschulen und universitären oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1570 bis 2960 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Strahlungsbelastung

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen komplexe mündliche, aber auch schriftliche Arbeits- und Sicherheitsanweisungen in einem sensiblen Bereich zuverlässig verstehen und ausführen können. Im Team und mit anderen medizinischen Fachkräften kommunizieren sie überwiegend mündlich, müssen aber auch schriftliche Unterlagen lesen, verstehen und Dokumentationen erstellen.
Außerdem kommunizieren sie mit Patientinnen und Patienten und müssen Abläufe erklären.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Physik

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus und Weiterbildungen - Weiterbildung zum/zur Medizinphysikexperten/expertin
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 636103 Biophysiker/in (Medizinphysiker/in) (DI)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Diplom-Physiker/Diplom-Physikerin (Uni) für Medizinische Physik
  • Medizinisch-technischer Assistent/Medizinisch-technische Assistentin für Nuklearmedizin
  • Medizinisch-technischer Radiologieassistent/Medizinisch-technische Radiologieassistentin in der Isotopendiagnostik (in vitro)
  • Physiker/Physikerin für medizinische Physik