Beruf

TriebfahrzeugführerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

TriebfahrzeugführerInnen arbeiten im Lokomotivfahrdienst (Strecken- und Rangierdienst) der ÖBB und als TriebwagenfahrerInnen bei städtischen U-Bahnen und Straßenbahnen. TriebfahrzeugführerInnen werden nur auf Strecken eingesetzt, auf denen sie streckenkundig sind. Sie überprüfen laufend das Fahrzeug anhand einer Check-Liste und überwachen die Belastung der Antriebsanlage anhand von Messwerten.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und bei privaten Bahnen. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei städtischen Verkehrsbetrieben mit Schienenfahrzeugen.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 22 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2030 bis 2050 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Abenddienst, Hohe psychische Belastung, Lärmbelastung, Nachtdienst, Ständiges Sitzen, Wochenenddienst

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen komplexe Arbeits- und Sicherheitsanweisungen zuverlässig verstehen und ausführen können und problemlos im Team kommunizieren können.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Innerbetriebliche Spezialausbildung

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Maschinen- und Anlagentechnik (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter) Auch berufsbegleitend
  • Aus- und Weiterbildungen - Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (z. B. BFI)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit betrieblicher Ausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

AMS-6-Steller

  • 422101 Triebfahrzeugführer/in  
  • 425101 Straßenbahnwagenführer/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Anderer Schienenfahrzeugführer / andere Schienenfahrzeugführerin
  • Ausbildungsbeauftragter/Ausbildungsbeauftragte (gehobener nichttechnischer Dienst - Versorgungsverwaltung)
  • Ausbildungslokomotivführer/Ausbildungslokomotivführerin
  • Eisenbahner/Eisenbahnerin im Betriebsdienst Fachrichtung Lokführer und Transport
  • Eisenbahner/in - Betriebsdienst - Lokführer u. Transport
  • Facharbeiter/Facharbeiterin - Städtischer Nahverkehr (Straßenbahn)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin - Städtischer Nahverkehr (Untergrundbahn)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Rangiertechnik
  • Fachkraft im Fahrbetrieb
  • Fahrzeugschlosser/Fahrzeugschlosserin - Lokomotivführer/Triebfahrzeugführer/Lokomotivführerin/Triebfahrzeugführerin
  • Fahrzeugschlosser/Fahrzeugschlosserin Spezialisierungsrichtung Lokomotivführer/Lokomotivführerin / Triebfahrzeugführer/Triebfahrzeugführerin
  • Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Werksbahnbetrieb
  • Lokomotivführer/Lokomotivführerin
  • Schienenfahrzeugführer/Schienenfahrzeugführerin
  • Schienenfahrzeugführer/Schienenfahrzeugführerin im Stadtverkehr
  • Schienenfahrzeugschlosser/Schienenfahrzeugschlosserin - Triebfahrzeugführer/Triebfahrzeugführerin
  • Schienenfahrzeugschlosser/Schienenfahrzeugschlosserin Spezialisierungsrichtung Triebfahrzeugführer/Triebfahrzeugführerin
  • Techniker/Technikerin Fachrichtung Lokomotivdienst