Beruf

FrächterIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

FrächterInnen sind meist selbstständige Kaufleute für die gewerbsmäßige Beförderung und Zustellung von Gütern. Sie arbeiten eng mit SpediteurInnen zusammen.
FrächterInnen mit einem Aufgabenschwerpunkt in der Disposition von Kraftfahrzeugen sorgen für eine möglichst rationelle Zustellung.
Während Speditionsfachkräfte für kaufmännische und organisatorische Arbeiten verantwortlich sind, liegt der Schwerpunkt der FrächterInnen in der ordnungs- und zeitgemäßen Zustellung der Waren.

Beschäftigungsmöglichkeiten

FrächterInnen sind meist UnternehmerInnen, es gibt jedoch auch Beschäftigungsmöglichkeiten bei größeren Unternehmen des Transportgewerbes.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 18 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1490 bis 2050 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Personalverantwortung, Regelmäßige Dienstreisen

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie sind meist selbstständig tätig und übernehmen dadurch kaufmännische und organisatorische Aufgaben. Weiters besitzen sie Personalverantwortung und müssen daher die Kommunikation im Team wie auch die mit Kundinnen/Kunden beherrschen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


BHS - Kaufmännische Berufe (HAK): NQR V
  • HAK (Internationale Geschäftstätigkeit mit Marketing) Auch berufsbegleitend
  • HAK (Internationale Geschäftstätigkeit und Logistikmanagement)
  • HAK (Logistikmanagement und Speditionswirtschaft)
  • HAK (Produktions-, Logistik- und Umweltmanagement)
  • HAK (Transportmanagement)
  • Handelsakademie (HAK) Auch berufsbegleitend
BHS - Wirtschaftliche Berufe (HLA): NQR V
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Logistik)
BHS - Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebsmanagement (HTL): NQR V
  • HLA Betriebsmanagement
  • HLA Wirtschaftsingenieure Auch berufsbegleitend
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg an Handelsakademien (HAK) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg Wirtschaftsingenieurwesen Nur berufsbegleitend

Weiterbildung


Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Export-oriented Management
  • Global Sales and Marketing
  • Internationales Logistik-Management Auch berufsbegleitend
  • Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Nur berufsbegleitend
  • Logistik und Transportmanagement Auch berufsbegleitend
  • Management internationaler Geschäftsprozesse
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fachhochschul-Studiengänge
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Industrielogistik
  • Wirtschaftswissenschaftliche Universitätsstudien
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Aufbaulehrgang an HAK (Internationale Geschäftstätigkeit mit Marketing) Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Betriebswirtschaft (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Export, Außenhandel (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Human Resource Management, Personalentwicklung, MitarbeiterInnenführung (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Logistik (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Management (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Transport und Verkehr (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Unternehmensführung, Organisation (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 420103 Gefahrgutbeauftragt(er)e  
  • 420101 Fuhrwerksdisponent/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Gefahrgutbeauftragter/Gefahrgutbeauftragte
  • Reeder/Reederin
  • Rollfuhrunternehmer/Rollfuhrunternehmerin