Beruf

Boot- und SchiffbauerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

Boot- und SchiffbauerInnen fertigen, warten und reparieren Boote (z.B., Ruder-, Paddel-, Motorboote), Jachten und Schiffe. Darüber hinaus bauen sie auch Docks (Anlagen zum Trockenstellen von Schiffen) und Pontons (schwimmende Brücken). Dabei arbeiten sie mit unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Holz, Kunststoffen oder Metallen.
In der Werft Linz werden vor allem Güter- und Personenschiffe für den Fluss- und Binnenseeverkehr sowie Arbeits- und Spezialschiffe (z.B. Schwimmkräne, Fährschiffe, Baggerschiffe) gebaut.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Im Schiffbau bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten ausschließlich in der Werft Linz der ÖSWAG (Österreichische Schiffswerften AG). Klein- und Mittelbetriebe des Bootbauergewerbes sowie Betriebe, die Kunststoffboote herstellen bieten weitere Arbeitsmöglichkeiten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 3 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1550 bis 2500 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Erhöhte Verletzungsgefahr, Montageeinsätze, Schwere körperliche Arbeit, Staubbelastung

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen zum Teil komplexe Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen können. Im Team und mit Auftraggeberinnen und Auftraggebern kommunizieren sie mündlich und müssen auch schriftliche Dokumentationen, Anleitungen, Pläne etc. lesen, verstehen und teilweise selbst erstellen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Maschinenbau: NQR IV
  • FS Maschinen- und Anlagentechnik
  • FS Maschinen- und Fertigungstechnik
BHS - Maschinenbau (HTL): NQR V
  • HLA Maschinenbau (Fahrzeugtechnik)
  • HLA Maschineningenieurwesen (Maschinen- und Anlagentechnik) Auch berufsbegleitend
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Maschinenbau Auch berufsbegleitend
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • In Österreich gibt es kein Bildungsangebot für diesen Beruf auf diesem Niveau, aber möglicherweise im Ausland.
  • Maschinenbau
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg für Frauen für Maschineningenieurwesen (Maschinen- und Anlagentechnik) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Maschineningenieurwesen (Automatisierungstechnik) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Maschineningenieurwesen (Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik) Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Kunststofftechnik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Maschinenbau) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - CAD- und Konstruktionstechnik (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Holztechnik, Tischlerei (z. B. WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Kunststofftechnik und Kunststoffverarbeitung (z. B. BFI, WIFI)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 195182 Schiffbauer/in  
  • 255703 Bootbauer/in  
  • 255781 Bootbauer/in  
  • 649126 Schiffbautechniker/in (DI)  
  • 649526 Schiffbautechniker/in (Ing)  
  • 195133 Schiffbauer/in  
  • 250705 Polyesterhelfer/in  
  • 255701 Schiffstischler/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Abteilungsleiter/Abteilungsleiterin (Metall- und Schiffbautechnik)
  • Bachelor of Engineering (FH) - Schiffbau und Meerestechnik
  • Berechnungsingenieur/Berechnungsingenieurin - Schiffstechnik
  • Boots- und Schiffbauermeister/Boots- und Schiffbauermeisterin
  • Bootsbauer/Bootsbauerin
  • Bootsbauer/Bootsbauerin (Handwerk)
  • Bootsbauer/Bootsbauerin (Industrie)
  • Bootsbauer/Bootsbauerin (ohne Fachrichtungen)
  • Bootsbauer/Bootsbauerin Fachrichtung Neu-, Aus- und Umbau
  • Bootsbauer/Bootsbauerin Fachrichtung Technik
  • Bootsbauermeister/Bootsbauermeisterin
  • Detailkonstrukteur/Detailkonstrukteurin Metall-/Schiffbautechnik
  • Detailkonstrukteur/Detailkonstrukteurin Schiffbau
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Schiffbau/Schiffstechnik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Schiffs- u. Meerestechnik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Schiffs- und Meerestechnik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Schiffstechnik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin Fachrichtung Schiffstechnik
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Holztechnik (Bootsbau)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Holztechnik Spezialisierungsrichtung Bootsbau
  • Hochschullehrer/Hochschullehrerin (Schiffsbau)
  • Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Metall Schwerpunkt Metall- und Schiffbautechnik
  • Ingenieur/Ingenieurin für Schiffbau und Meerestechnik
  • Konstrukteur/Konstrukteurin Fachrichtung Schiffbau
  • Kunststoffbootsbauer/Kunststoffbootsbauerin
  • Maschineningenieur/Maschineningenieurin (FS) Fachrichtung Schiffbautechnik
  • Meister/Meisterin des Bootsbauerhandwerks
  • Meister/Meisterin für Schiffbau
  • Produktionsingenieur/Produktionsingenieurin - Schiffstechnik
  • Projektassistent/Projektassistentin - Schiffbautechnik
  • Schiffbauer/Schiffbauerin
  • Schiffbauermeister/Schiffbauermeisterin
  • Schiffbauschlosser/Schiffbauschlosserin
  • Schiffbauschmied/Schiffbauschmiedin
  • Schiffsmechaniker/Schiffsmechanikerin
  • Schiffsmechaniker/Schiffsmechanikerin im Maschinendienst
  • Schiffszimmerer/Schiffszimmerin
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Schiffbautechnik
  • Stahlschiffbauer/Stahlschiffbauerin
  • Techniker/Technikerin Fachrichtung Schiffbautechnik
  • Werkstattleiter/Werkstattleiterin (Bootsbau)
  • Zulassungsingenieur/Zulassungsingenieurin - Schiffstechnik