Beruf

FleischverarbeiterIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

FleischverarbeiterInnen zerlegen Tierkörper und bereiten das Fleisch verkaufsfertig zu. Nach vorgegebenen Rezepten stellen sie Wurst- und Selchwaren her. Auch für das Schlachten können sie zuständig sein. FleischverarbeiterInnen müssen bei ihrer Tätigkeit zum Schutz der KonsumentInnen strenge Hygienevorschriften einhalten.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Hauptsächlich werden FleischverarbeiterInnen in Fleischereibetrieben, in der Fleischindustrie und in Schlachthöfen beschäftigt. Zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten sind in Frischfleischabteilungen von Supermärkten zu finden.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 127 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1720 bis 2450 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Erhöhte Verletzungsgefahr, Fließbandarbeit, Geruchsbelastung, Kältebelastung, Schwere körperliche Arbeit, Ständiges Stehen

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen Arbeitsanweisungen sicher verstehen und ausführen können. Im Team kommunizieren sie vor allem mündlich, müssen aber auch schriftliche Anleitungen lesen und verstehen. Der Kommunikation mit Kundinnen und Kunden spielt in diesem Tätigkeitsbereich keine große Rolle.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV

Weiterbildung


BHS - Biotechnik, Medizintechnik (HTL): NQR V
  • HLA Lebensmittel- und Biotechnologie
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Bio- und Lebensmitteltechnologie) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Hygienemanagement (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Lebensmittelerzeugung, -produktion (z. B. WIFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

Verwandte Berufsspezialisierungen

AMS-6-Steller

  • 366103 Fleischhauer/in  
  • 366111 Metzger/in  
  • 366112 Fleischermeister/in  
  • 366114 Fleischverarbeiter/in  
  • 366181 Fleischverarbeiter/in  
  • 366102 Fleischer/in  
  • 366104 Küchenfleischer/in  
  • 366106 Schlächter/in  
  • 366107 Selcher/in  
  • 366108 Stockarbeiter/in  
  • 366110 Wurster/in  
  • 366113 Fleischhauermeister/in  
  • 366806 Fleischwarenarbeiter/in  
  • 366812 Schlachthausarbeiter/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Abteilungsleiter /Abteilungsleiterin (Fleisch - Wurst - Fleischwirtschaft)
  • Ausbildungsleiter/Ausbildungsleiterin (Fleischwaren-Lebensmittelindustrie)
  • Blockgeselle/Blockgesellin
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik (Fleischindustrie)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik Spezialisierungsrichtung Fleischindustrie
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Fleischerzeugnisse
  • Fleisch- und Wurstwarenhersteller/Fleisch- und Wurstwarenherstellerin
  • Fleischer/Fleischerin
  • Fleischer/Fleischerin (Herstellung von Feinkost und Konserven)
  • Fleischer/Fleischerin Fachrichtung Herstellen von Feinkost und Konserven
  • Fleischer/Fleischerin Fachrichtung Schlachten
  • Fleischer/Fleischerin Fachrichtung Verkauf
  • Fleischerfachwerker/Fleischerfachwerkerin (§66 BBiG/§42m HWO)
  • Fleischerfachwerker/Fleischerfachwerkerin - 2.Stufe (§66 BBiG/§42m HWO)
  • Fleischermeister/Fleischermeisterin
  • Fleischerwerker/Fleischerwerkerin (§66 BBiG/§42m HwO)
  • Fleischerwerker/Fleischerwerkerin - 1.Stufe (§66 BBiG/§42m HWO)
  • Fleischfroster/Fleischfrosterin
  • Fleischwarenmacherhelfer/Fleischwarenmacherhelferin
  • Fleischzerleger/Fleischzerlegerin
  • Ingenieur/Ingenieurin Lebensmittelindustrie (FS) Fachrichtung Technologie Fleischverarbeitung
  • Kopfschlächter/Kopfschlächterin
  • Küchenfleischer/Küchenfleischerin
  • Meister/Meisterin des Fleischerhandwerks
  • Meister/Meisterin für Fleischverarbeitung
  • Meister/Meisterin für Fleischwirtschaft
  • Pferdefleischer/Pferdefleischerin
  • Räucherer/Räucherin (Fleischkonservierung)
  • Schlachthofaufseher/Schlachthofaufseherin
  • Selcher/Selcherin
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Lebensmitteltechnik Schwerpunkt Fleischereitechnik
  • Wurstwarenhersteller/Wurstwarenherstellerin