Beruf

ForstarbeiterIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ForstarbeiterInnen führen die Holzernte unter Zuhilfenahme entsprechender Geräte und Maschinen (Motorsägen, Holzerntemaschinen) durch. Sie entfernen Äste von geschlagenen Bäumen, schneiden diese in transportierbare Stücke und verladen sie auf Anhängern. Darüber hinaus forsten sie den Baumbestand auf und pflegen diesen. Weitere Aufgaben sind die Instandhaltung von Forststraßen sowie die Herstellung einfacher Holzbauten (Hochstände).

Beschäftigungsmöglichkeiten

ForstarbeiterInnen finden bei Österreichischen Bundesforsten (ÖBF), privaten Forstbetrieben, Gutsbetrieben mit Forstwirtschaft sowie gewerblichen Schlägerungsunternehmen Beschäftigung.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 70 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1420 bis 1910 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Außenarbeit, Erhöhte Verletzungsgefahr, Kältebelastung, Lärmbelastung, Nässebelastung, Saisonarbeit, Schmutzbelastung, Schwere körperliche Arbeit, Ständiges Gehen, Staubbelastung

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie arbeiten als Hilfskräfte und benötigen grundlegende Sprachkenntnisse, um einfache Arbeitsanweisungen zu verstehen und im Team das Wesentlichste kommunizieren zu können.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Informelle Ausbildung:
  • Anlernen im Betrieb

Weiterbildung


Lehre: NQR IV BMS - Landwirtschaft: NQR IV
  • Forstfachschule Auch berufsbegleitend
  • FS Land- und Forstwirtschaft
  • Landwirtschaftliche FS Landwirtschaft (Wald und Holz)
BHS - Landwirtschaft: NQR V
  • HLA Forstwirtschaft
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Aufbaulehrgang der Höheren Lehranstalt Forstwirtschaft Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Land- und Forstwirtschaft (z. B. LFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Anlern- und Hilfsberuf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

Verwandte Berufsspezialisierungen

AMS-6-Steller

  • 060101 Forstarbeiter/in  
  • 060104 Holzarbeiter/in  
  • 060106 Holzfäller/in  
  • 060110 Nationalparkbetreuer/in  
  • 060111 Harvesterfahrer/in  
  • 060102 Forstkulturarbeiter/in  
  • 060105 Forstgartenarbeiter/in  
  • 060109 Forstgehilf(e)in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Baumpfleger/Baumpflegerin
  • Forstbaumschulwärter/Forstbaumschulwärterin
  • Forstkulturarbeiter/Forstkulturarbeiterin
  • Forstmaschinenführer/Forstmaschinenführerin
  • Helfer/Helferin in der Forstwirtschaft
  • Holzfäller/Holzfällerin
  • Holzrücker/Holzrückerin
  • Motorsägenführer (Waldwirtschaft)/Motorsägenführerin (Waldwirtschaft)
  • Schlepperfahrer/Schlepperfahrerin