Beruf

Tierarzt/-ärztin Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

Tierärzte und Tierärztinnen untersuchen, betreuen, heilen und pflegen Tiere in tierärztlichen Praxen, wobei zwischen Kleintierpraxen und Großtierpraxen unterschieden wird. Zu ihren Aufgaben gehören Maßnahmen zur Krankheitsvorbeugung durch Impfung oder routinemäßige Untersuchungen (z.B. Blutentnahme), die Behandlung von erkrankten Tieren (z.B. operative Eingriffe, Verordnung von Arzneimitteln), die künstliche Besamung von Nutztieren, die Überwachung der Stall-, Weide- und Milchhygiene sowie die Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Auch der Schutz des Menschen vor Tierseuchen gehört zu ihrem Aufgabengebiet. Zudem können Tierärzte und Tierärztinnen in der tiermedizinischen Forschung, bei der Entwicklung von Arzneimitteln, in der Qualitätskontrolle bei der Weiterverarbeitung von tierischen Produkten (z.B. Lebensmittelindustrie) sowie bei öffentlichen Dienststellen und bei verschiedenen Veterinärdirektionen tätig sein (Überwachung der Tiergesundheit und von einschlägigen tierschutzrechtlichen Vorschriften, Hygienevorschriften). Achtung: Der Beruf (z.B. Aufgaben, Tätigkeiten, Ausbildung) ist gesetzlich geregelt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Tierärzte und Tierärztinnen sind entweder freiberuflich (Klein- oder Großtierpraxis) oder in Wirtschaftsunternehmen (z.B. Lebensmittel-, Futtermittelindustrie) bzw. in Forschung, Entwicklung und Lehre sowie im öffentlichen Dienst tätig.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 6 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2730 bis 2960 brutto pro Monat.
In den angegebenen Einkommenswerten sind Zulagen nicht enthalten, diese können das Bruttogehalt um mehr als 10 % erhöhen.

Arbeitsumfeld

Bereitschaftsdienst, Hohe psychische Belastung, Ständiger KundInnenkontakt, Umgang mit Tieren

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Im Zentrum der Arbeit stehen die medizinische Betreuung von Tieren und die Beratung ihrer HalterInnen. Die sprachlichen Anforderungen stellen sich daher vor allem im persönlichen Kontakt mit den Kundinnen und Kunden, aber auch in der Kommunikation im Team und mit anderen medizinischen Fachkräften. Sie müssen teils komplexe Arbeitsanweisungen verstehen, Anweisungen selbst erteilen und ihre Arbeit schriftlich dokumentieren.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Veterinärmedizin

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufsspezialisierungen

AMS-6-Steller

  • 803101 Tierarzt/Tierärztin  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Dozent/Dozentin (Veterinärmedizin)
  • Fachtierarzt/Fachtierärztin
  • Master of Science (Uni) - Veterinary Public Health (Tierärztlicher Verbraucherschutz)
  • Tierarzt/Tierärztin
  • Tierarzt/Tierärztin (Uni)
  • Tierarzt/Tierärztin für Groß- & Nutztier
  • Tierarzt/Tierärztin für Haus- & Heimtier
  • Tierärztlicher Direktor/Tierärztliche Direktorin
  • Veterinärmedizinisch-technischer Lehrassistent/Veterinärmedizinisch-technische Lehrassistentin
  • Ärztlicher Direktor/Ärztlicher Direktorin (Tierarzt/Tierärztin)