Beruf

Landwirtschaftliche Hilfskraft (m/w) Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

Landwirtschaftliche Hilfskräfte helfen bei der Futtervorbereitung, bei der Tränke und Pflege der Nutztiere und bei der Stallreinigung. Bei Betrieben mit Waldwirtschaft wird auch im Wald gearbeitet (Schlägerungsarbeiten oder Aussatz von Jungpflanzen). Aber auch Feldarbeit umfasst einen großen Teil des Tätigkeitsbereiches, also z.B. Mithilfe beim Pflügen, Eggen, bei der Vorbereitung der Aussaat, beim Düngen, bei der Unkrautbekämpfung und bei der Ernte. Auch Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten werden gegebenenfalls durchgeführt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Landwirtschaftliche Hilfskräfte arbeiten meist bei selbständigen LandwirtInnen, aber auch z.B. in landwirtschaftlichen Zuliefererfirmen und -organisationen, bei landwirtschaftlichen Interessensvertretungen und generell überall dort, wo landwirtschaftliche Hilfstätigkeiten anfallen können.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 83 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1330 bis 2220 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Außenarbeit, Hilfstätigkeit, Saisonarbeit, Schmutzbelastung, Schwere körperliche Arbeit, Ständiges Gehen

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie arbeiten als Hilfskräfte und benötigen grundlegende Sprachkenntnisse, vor allem um einfache Arbeits- und Sicherheitsanweisungen zu verstehen und im Team das Wesentlichste kommunizieren zu können.

Fachliche berufliche Kompetenzen

  • Ackerbaukenntnisse; insbesondere: Ackerbautätigkeiten (Mähen)
  • Arbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen; insbesondere: Technische Überwachung von Maschinen und Anlagen, Abfüllmaschinen (Bedienung von Abfüllmaschinen), Forstmaschinen (Bedienung von Forstmaschinen), Landwirtschaftsmaschinen (Bedienung von Landwirtschaftsmaschinen, Bedienung von Traktoren), Stapler (Bedienung von Gabelstaplern), Werkzeugmaschinen (Bedienung von Motorsägen)
  • Gartenbaukenntnisse; insbesondere: Gärtnerei (Bekämpfung von Pflanzenschädlingen, Bewässerung, Düngung), Nutzpflanzenbau (Gemüsebau, Obstbau, Obsternte, Obstsortierung, Feldgemüseanbau), Baumkultivierung (Baumpflegearbeiten mittels Seilklettertechnik), Garten- und Grünflächenpflege (Rasen mähen)
  • Holzbearbeitungskenntnisse; insbesondere: Holzspalten
  • Logistikkenntnisse; insbesondere: Lagerwirtschaft (Lagerhaltung)
  • Transportabwicklungskenntnisse; insbesondere: Verpacken, Gütertransport (Kontrolle des Tiertransports, Tierabladung)
  • Viehwirtschaftskenntnisse; insbesondere: Stallwirtschaft, Tierpflege, Viehwirtschaftstätigkeiten (Ställe entmisten, Tiere eintreiben, Tiere tränken, Tiere füttern), Tierhaltung (Richtlinien des Animal Welfare)
  • Waldbewirtschaftungskenntnisse; insbesondere: Forstwirtschaft und Holzwirtschaft (Aufforsten, Baumschlägerung)
  • Weinbaukenntnisse; insbesondere: Kellerwirtschaft, Weingartenbau (Weingartenarbeiten)

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

  • Führerscheine; insbesondere: Führerschein B, Führerschein F, Staplerschein

Ausbildung


Informelle Ausbildung:
  • Anlernen im Betrieb

Weiterbildung


Lehre: NQR IV BMS - Landwirtschaft: NQR IV
  • Bauern- und Bäuerinnenschule (Basisausbildung)
  • FS Land- und Ernährungswirtschaft
  • FS Land- und Forstwirtschaft
  • FS ländliche Hauswirtschaft
  • FS Weinbau und Kellerwirtschaft
  • Landwirtschaftliche Fachschule (FS)
  • Landwirtschaftliche FS Landwirtschaft mit Weinbau
  • Landwirtschaftliche FS Pferdewirtschaft
  • Tierpfleger/innenschule Auch berufsbegleitend
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Zweijährige Abendschule für Erwachsene (Ländliche Hauswirtschaft) Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Gärtnereien, Greenkeeping (z. B. Österreichische Greenkeeper-Schule, WIFI) Auch berufsbegleitend
  • Aus- und Weiterbildungen - Land- und Forstwirtschaft (z. B. LFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Pferdepflege, Pferdewirtschaft (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Tierkunde, Tierpflege (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Viehwirtschaft (z. B. LFI, diverse Anbieter)
  • Ausbildung zum/zur Betriebs- und DorfhelferIn

Typische Qualifikationsniveaus

  • Anlern- und Hilfsberuf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 024102 Hofarbeiter/in (Landwirtschaft)  
  • 024104 Landarbeiter/in  
  • 024107 Landwirtschaftlich(er)e Hilfsarbeiter/in  
  • 024111 Erntearbeiter/in  
  • 024301 Weingartenarbeiter/in  
  • 024302 Weinlesehelfer/in  
  • 024701 Traktorführer/in  
  • 024702 Mähdrescherführer/in  
  • 025101 Melker/in  
  • 106101 Torfarbeiter/in  
  • 428109 Traktorfahrer/in  
  • 024101 Alphirt/in  
  • 024106 Landwirtschaftlich(er)e Gehilf(e)in  
  • 024303 Weinbaugehilf(e)in  
  • 025404 Geflügelzuchtgehilf(e)in  
  • 026803 Champignonzuchtarbeiter/in  
  • 026804 Champignonpflücker/in  
  • 106102 Torfgewinner/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Ackergehilfe/Ackergehilfin
  • Erntehelfer/Erntehelferin
  • Fütterer (landarbeiter)/Fütterin (Landarbeiterin)
  • Geflügelzuchtgehilfe/Geflügelzuchtgehilfin
  • Helfer/Helferin für Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau
  • Helfer/Helferin im Weinbau
  • Helfer/Helferin in der Landwirtschaft
  • Helfer/Helferin in der Nutztierhaltung
  • Hilfsarbeiter/Hilfsarbeiterin (Landwirtschaft)
  • Hirte/Hirtin
  • Hofarbeiter (Landarbeiter)/Hofarbeiterin (Landarbeiterin)
  • Kolonnenführer (Landarbeiter)/Kolonnenführerin (Landarbeiterin)
  • Landarbeiter/Landarbeiterin
  • Landarbeitsaufseher/Landarbeitsaufseher
  • Landmaschinenführer/Landmaschinenführerin
  • Landwirtschaftlicher Gehilfe/Landwirtschaftliche Gehilfin (Verwaltung)
  • Landwirtschaftshelfer/Landwirtschaftshelferin
  • Melker/Melkerin
  • Melkergehilfe/Melkergehilfin
  • Melkermeister/Melkermeisterin
  • Mähdrescherführer/Mähdrescherführerin
  • Obstpflücker/Obstpflückerin
  • Pelztierzuchtgehilfe/Pelztierzuchtgehilfin
  • Saisonarbeiter/Saisonarbeiterin (Landwirtschaft)
  • Schweinezuchtgehilfe/Schweinezuchtgehilfin
  • Spargelstecher/Spargelstecherin
  • Tierzüchterhelfer/Tierzüchterhelferin
  • Torfarbeiter/Torfarbeiterin
  • Treckerfahrer/Treckerfahrerin
  • Waldfrüchtesammler/Waldfrüchtesammlerin
  • Weinbaugehilfe/Weinbaugehilfin
  • Weinleser/Weinleserin