Beruf

Radiologietechnologe/-technologin Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

Der Aufgabenbereich von RadiologietechnologInnen umfasst die Anwendung ionisierender Strahlen (vor allem Röntgenstrahlen oder radioaktive Strahlen) zur Durchführung ärztlich verordneter Untersuchungen und Behandlungen (Diagnostik und Therapie) sowie zu Forschungszwecken. Zu den radiologisch-technischen Methoden gehören z.B. die diagnostische und die interventionelle Radiologie, die Radiotherapie, die Nuklearmedizin und sonstige bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT). Kontrastmittel und Radiopharmazeutika werden nur in Zusammenarbeit mit ÄrztInnen eingesetzt. Achtung: Der Beruf (z.B. Aufgaben, Tätigkeiten, Ausbildung) ist gesetzlich geregelt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen in radiologischen und nuklearmedizinischen Abteilungen von Krankenhäusern, Sanatorien, Kur- und Rehabilitationsanstalten, Krankenkassen-Ambulanzen, Unfallkrankenhäusern, in Ordinationen von Fachärzten und -ärztinnen für Radiologie sowie bei Tierärzten/-ärztinnen, veterinärmedizinische Einrichtungen und Instituten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 21 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1570 bis 2360 brutto pro Monat.
In den angegebenen Einkommenswerten sind Zulagen nicht enthalten, diese können das Bruttogehalt um mehr als 10 % erhöhen. Gehaltsschemata im öffentlichen Dienst sehen z.T. deutlich höhere Gehälter vor als manche Kollektivverträge.

Arbeitsumfeld

Ständiger KundInnenkontakt, Strahlungsbelastung

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen komplexe mündliche, aber auch schriftliche Arbeits- und Sicherheitsanweisungen in einem sensiblen Bereich zuverlässig verstehen und ausführen können. Im Team und mit anderen medizinischen Fachkräften kommunizieren sie überwiegend mündlich, müssen aber auch schriftliche Unterlagen lesen, verstehen und Dokumentationen erstellen. Außerdem kommunizieren sie mit Patientinnen und Patienten und müssen Abläufe erklären.

Berufliche Basiskompetenzen

Bildgebende Diagnoseverfahren, CT, MRT, Röntgen

Fachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Radiologietechnologie

Weiterbildung


Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • MedTech - International Masters Programme for Functional Imaging, Conventional and Ion Radiotherapy Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Gesundheitsberufe (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Sprachen für Gesundheitsberufe (z. B. BFI, WIFI)
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 807804 Radiologietechnolog(e)in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Fachassistent/Fachassistentin für radiologische Diagnostik
  • Fachradiologietechnologe/Fachradiologietechnologin für Radioonkologie, Dosimetrie
  • Fachradiologietechnologe/Fachradiologietechnologin für radiologische Diagnostik und Interventionen
  • Leitender Assistent/Leitende Assistentin für Radiologie
  • Medizinisch-technischer Lehrassistent/Medizinisch-technische Lehrassistentin (Radiologie)
  • Medizinisch-technischer Radiologieassistent/Medizinisch-technische Radiologieassistentin