Beruf

KulturtechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

KulturtechnikerInnen arbeiten vor allem an Plänen und Maßnahmen zur Ertragsverbesserung landwirtschaftlich genutzter Flächen. Darüber hinaus entwickeln sie Wasserwirtschaftskonzepte, Maßnahmen zur Reinhaltung und Sanierung von Gewässern, zur Trinkwasseraufbereitung oder zur Abwasserreinigung. Sie planen Arbeiten zur Wildbach- und Lawinenverbauung und beschäftigen sich zum Teil auch mit Fragen im Bereich der Verkehrs- und Bebauungsplanung. Neben wirtschaftlichen und technischen Überlegungen müssen jeweils auch die ökologischen Aspekte mit berücksichtigt werden.

Beschäftigungsmöglichkeiten

KulturtechnikerInnen arbeiten in Planungsbüros und großen Baubetrieben. Im öffentlichen Dienst bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in den Bereichen Wasserbau, Raumordnung, Raumplanung, Wasserrecht, Gewässerschutz, Bodenbewässerung und Bodenentwässerung.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 11 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1820 bis 2710 brutto pro Monat.

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie arbeiten zu einem wesentlichen Teil schriftlich, erstellen Berichte und Pläne und dokumentieren und präsentieren ihre Arbeit. Sie besprechen ihre Planungsunterlagen mit Kundinnen und Kunden und kommunizieren mit ihren Auftraggeberinnen und Auftraggebern, Behörden, Verbänden usw. persönlich, telefonisch und schriftlich. Daher ist es wichtig, dass sie sowohl die deutsche Schriftsprache als auch die mündliche Kommunikation sehr gut beherrschen.
Hinweis: An den meisten österreichischen Universitäten wird für die Zulassung zu einem Bachelorstudium das Sprachniveau C1 vorausgesetzt.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


BHS - Landwirtschaft: NQR V
  • HLA Garten- und Landschaftsgestaltung
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Bauingenieurwesen Auch berufsbegleitend
  • Bio- und Umwelttechnik
  • Energie- und Umweltmanagement Nur berufsbegleitend
  • Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement
  • Geoinformation und Umwelttechnologien
  • Technisches Umweltmanagement und Ökotoxikologie Nur berufsbegleitend
  • Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik Nur berufsbegleitend
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Angewandte Geowissenschaften
  • Bauingenieurwesen
  • European Union Studies
  • Forst- und Holzwirtschaft
  • Kulturtechnik und Wasserwirtschaft
  • Landschaftsplanung und Landschaftspflege
  • Landwirtschaft
  • Natural Resources Management and Ecological Engineering
  • Raumplanung und Raumordnung
  • Umweltsystemwissenschaften
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Bautechnik (Umwelttechnik) Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Umweltschutz, Umwelttechnik (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 010104 Landschaftsplanungs- und Landschaftspflegetechniker/in (DI)  
  • 050104 Wildbach- und Lawinenverbauer/in (DI)  
  • 050105 Wildbach- und Lawinenverbauer/in (Ing)  
  • 602102 Hydrotechniker/in (Hydrolog(e)in) (DI)  
  • 602502 Hydrotechniker/in (Hydrolog(e)in) (Ing)  
  • 614101 Kulturbautechniker/in (DI)  
  • 614102 Kulturtechniker/in (DI)  
  • 614103 Schutzbautechniker/in (DI)  
  • 614801 Kulturbautechniker/in  
  • 649129 Wasserbautechniker/in (DI)  
  • 649518 Beauftragt(er)e für wasserrechtliche Bauaufsicht (Ing)  
  • 649530 Wasserbautechniker/in (Ing)  
  • 649531 Wasserwirtschafter/in (Ing)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Bachelor of Engineering - Landschaftsbau und Management
  • Bautechniker/Bautechnikerin in der Wasserwirtschaftsverwaltung
  • Diplom-Ingenieur (FH)/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Bau Schwerpunkt Wasserbau
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) - Bodenwissenschaften
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Bau Schwerpunkt Kulturtechnik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Bau Schwerpunkt Wasserwirtschaft/Wasserbau
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Landespflege/Landschaftsplanung
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Landschaftspflege/Landschaftsplanung
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Fachhochschule) Fachrichtung Landschaftsnutzung/Landschaftsplanung/Naturschutz
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) - Landeskultur und Umweltschutz
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Bau Schwerpunkt Wasserwirtschaft - Wasserbau
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Landespflege/Landschaftsplanung
  • Diplom-Meliorationsingenieur/Diplom-Meliorationsingenieurin (Uni)
  • Diplomhydrologe (Uni)/ Diplomhydrologin (Uni)
  • Diplomhydrologe/Diplomhydrologin (Uni)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin - Anlagen und Geräte (Wasseraufbereitung- und versorgung, Oberflächenentwässerung)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagen und Geräte Spezialisierungsrichtung Wasseraufbereitung- und versorgung, Oberflächenentwässerung
  • Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
  • Fachkraft für Wasserwirtschaft
  • Filterwärter/Filterwärterin (Wasserwerk)
  • Hochschullehrer/Hochschullehrerin (Landespflege, Landschaftsplanung-architektur)
  • Hydrologe/Hydrologin
  • Hydrologe/Hydrologin (Uni)
  • Ingenieur/Ingenieurin für Wasserwirtschaft
  • Kulturbauarbeiter/Kulturbauarbeiterin
  • Kulturbautechniker/Kulturbautechnikerin
  • Kulturbauwerker/Kulturbauwerkerin
  • Landespfleger/Landespflegerin (Uni)
  • Master of Science (FH) - Hydrography
  • Master of Science (Uni) - Bodenwissenschaften
  • Master of Science (Uni) - PRO WATER - Nachhaltiges Management und Schutz von Gewässern
  • Master of Science - Tropenwasserwirtschaft
  • Meister/Meisterin für Landwirtschaftsbau
  • Meister/Meisterin für Melioration
  • Meister/Meisterin für Wasserbautechnik
  • Meister/Meisterin für Wasserbautechnik (Wasserbauwerker)
  • Meister/Meisterin für Wasserbautechnik (Wasserbauwerker/Wasserbauwerkerin)
  • Meister/Meisterin für Wasserwirtschaft
  • Meister/Meisterin für Wasserwirtschaft (Maschinenwärter)
  • Meister/Meisterin für Wasserwirtschaft (Maschinenwärter/Maschinenwärterin)
  • Meliorationsingenieur/Meliorationsingenieurin (FS)
  • Pumpenmaschinist/Pumpenmaschinistin
  • Pumpenwärter/Pumpenwärterin
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Wasserversorgungstechnik
  • Techniker/Technikerin Fachrichtung Wasserbau
  • Tiefbautechniker/Tiefbautechnikerin (Kultur-, Wasserbau)
  • Ver- und Entsorger/Ver- und Entsorgerin Fachrichtung Wasserversorgung
  • Vorarbeiter/Vorarbeiterin (Wasseraufbereitung)
  • Wasserbaumeister/Wasserbaumeisterin
  • Wassermeister/Wassermeisterin
  • Wasserwerksingenieur/Wasserwerksingenieurin
  • Wasserwirtschaftsingenieur/Wasserwirtschaftsingenieurin (FS) Fachrichtung Wasserbau
  • Wasserwirtschaftsingenieur/Wasserwirtschaftsingenieurin (FS) Fachrichtung Wasserbewirtschaftung
  • Wasserwirtschaftsingenieur/Wasserwirtschaftsingenieurin (FS) Fachrichtung Wasserversorgung und Abwasserbehandlung
  • Zeichner/Zeichnerin in der Wasserwirtschaftsverwaltung
  • Zeichner/Zeichnerin in der Wasserwirtschaftsverwaltung/Zeichnerin in der Wasserwirtschaftsverwaltung