Beruf

ChemikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ChemikerInnen beschäftigten sich mit dem Aufbau und der Umwandlung von Stoffen. Sie arbeiten unter anderem an der Entwicklung und Verbesserung von Materialien, an der Reaktion und Synthese von Roh- und Grundstoffen, an der Entwicklung und Verbesserung von Produktionsverfahren, an Fragen der Kontrolle und Qualitätssicherung und an den dazu notwendigen analytischen Methoden und Technologien.

Beschäftigungsmöglichkeiten

ChemikerInnen sind in Betrieben der chemischen Industrie und in verwandten Branchen (z.B. Erdölindustrie, Kunststofferzeugung, Arzneimittelherstellung, Papier- und Zellstofferzeugung, Getränke- und Lebensmittelindustrie, Farbenherstellung) beschäftigt. Darüber hinaus sind sie im betrieblichen Umweltschutz in unterschiedlichsten Branchen tätig. Ein wichtiges Aufgabengebiet liegt im Verkauf (Rohstoffe, aber auch Instrumente und Anlagen). Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten im Bereich der Forschung bieten Universitäten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 22 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1830 bis 2700 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Geruchsbelastung, Umgang mit Chemikalien

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie arbeiten unter Einsatz wissenschaftlichen Fachwissens und dokumentieren und präsentieren die Arbeit ihrer Ergebnisse. Sie müssen zum Teil komplexe Arbeitsanweisungen zuverlässig verstehen und ausführen können. Im Team und mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen kommunizieren sie vor allem mündlich und leiten Assistenzkräfte an. Sie müssen aber auch schriftliche Dokumentationen, Auswertungen und Berichte erstellen, besprechen und erklären.
Hinweis: An den meisten österreichischen Universitäten wird für die Zulassung zu einem Bachelorstudium das Sprachniveau C1 vorausgesetzt.

Fachliche berufliche Kompetenzen

  • Biotechnologie-Kenntnisse; insbesondere: Konservierung
  • Chemiekenntnisse; insbesondere: Allgemeine Chemie (Stöchiometrie), Analytische Chemie (Kapillarelektrophorese, Elektrochemische Impedanzspektroskopie, Flüssigkeitschromatografie mit Lichtstreudetektor, Ultra Performance Liquid Chromatography, Chromatografie, Nass-chemische Analysemethoden), Organische Chemie (Biochemie)
  • Energietechnik-Kenntnisse
  • Katastrophen- und Zivilschutzkenntnisse; insbesondere: Katastrophenmedizin (Biosicherheit)
  • Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsmethoden; insbesondere: Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich, Verfassen wissenschaftlicher Texte, Wissenschaftliche Recherche (Recherche in Datenbanken), Experimentelle Forschung (Versuchsplanung)
  • Labormethodenkenntnisse; insbesondere: Chemische und biochemische Labormethoden (Elektrophorese, Magnet-unterstützte Transfektion), Laborsoftware (NYONE), Molekularbiologische Labormethoden (Einrichten eines Zellbanksystems, Einzelzell-Druck-Verfahren, Genetischer Stabilitätstest, Elektroporation), Proben (Probenanalyse), Labortechnik (ambr15 cell culture, BioProfile FLEX2, Vi-CELL XR, ambr250 modular, Bedienung von Schüttelinkubatoren, Cell Metric CLD, Octet Systems, Cedex Bio HT Analyzer), Chemische Labormethoden (Chemische Analyseverfahren, Chemische Stofftrenn- und Reinigungsverfahren, Chemische Untersuchungs- und Messverfahren, Theoretische Chemie, Syntheseverfahren), Laborversuche (Durchführung von Laborversuchen, Planung von Laborversuchen)
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik; insbesondere: Durchführung von Messungen und Tests, Messtechnik
  • Papiererzeugungs- und Zellstofferzeugungskenntnisse
  • Pharmazeutikkenntnisse; insbesondere: Pharmazeutische Analytik (Bioäquivalenz, Haltbarkeitstest (Arzneimittel), Beschleunigter Stabilitätstest, Betonter Stabilitätstest, Langzeitstabilitätstest, Photostabilitätstest), Arzneimittelprüfung (Chemical Manufacturing Control)
  • Qualitätsmanagement-Kenntnisse; insbesondere: Technische Qualitätskontrolle, Good Practice (Good Distribution Practice, Good Laboratory Practice, Good Manufacturing Practice, Good Documentation Practice)
  • Technische Schadensanalyse
  • Verfahrenstechnik-Kenntnisse; insbesondere: Chemische Verfahrenstechnik, Verfahrenstechnische Prozesse, Thermische Verfahrenstechnik (Destillation), Mechanische Verfahrenstechnik (Filtration, Klassieren)
  • Wissenschaftliches Fachwissen Naturwissenschaften; insbesondere: Chemie (Wissenschaft) (Chemoinformatik), Materialwissenschaften, Physik, Synthetische Biologie
  • Wissenschaftliches Fachwissen Technik und Formalwissenschaften; insbesondere: Formalwissenschaften (Mathematik), Technische Wissenschaften (Technische Naturwissenschaften)

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


BHS - Chemie, Rohstofftechnik (HTL): NQR V
  • HLA Chemie
  • HLA Chemieingenieurwesen (Chemische Betriebstechnik) Auch berufsbegleitend
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Chemie
  • Lehramtsstudium für die Sekundarstufe Allgemeinbildung - Chemie
  • Technische Chemie

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 630101 Biochemiker/in (DI)  
  • 630102 Chemiker/in (DI)  
  • 630103 Technisch(er)e Chemiker/in (DI)  
  • 630104 Farbchemiker/in (DI)  
  • 630106 Lebensmittelchemiker/in (DI)  
  • 630501 Biochemiker/in (Ing)  
  • 630502 Chemiker/in (Ing)  
  • 630503 Farbchemiker/in (Ing)  
  • 630505 Lebensmittelchemiker/in (Ing)  
  • 630801 Biochemiker/in  
  • 630803 Chemiker/in  
  • 630805 Farbchemiker/in  
  • 630807 Lebensmittelchemiker/in  
  • 630105 Laboratoriumschemiker/in (DI)  
  • 630504 Laboratoriumschemiker/in (Ing)  
  • 630806 Laboratoriumschemiker/in  
  • 840105 Geochemiker/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Analytiker/Analytikerin - Chemie
  • Anorganiker/Anorganikerin
  • Bachelor of Science (FH) - Bioprocess Engineering
  • Bachelor of Science (FH) - Chemistry and Biotechnology
  • Bachelor of Science (Uni) - Biochemie
  • Bachelor of Science (Uni) - Chemie
  • Bachelor of Science (Uni) - Chemische Biologie
  • Bachelor of Science - Chemie (Biochemie)
  • Berechnungsingenieur/Berechnungsingenieurin - Chemie
  • Betriebsingenieur/Betriebsingenieurin - Chemische Industrie
  • Biochemiker/Biochemikerin
  • Bodenchemiker/Bodenchemikerin (Uni)
  • Chemikant/Chemikantin + duales Studium
  • Chemiker/Chemikerin
  • Chemiker/Chemikerin für Lebensmittelchemie
  • Chemiker/Chemikerin für Polymerchemie
  • Chemiker/Chemikerin für Wirtschaftschemie
  • Chemiker/Chemikerin für allgemeine Chemie
  • Chemiker/Chemikerin in der Kriminaltechnik
  • Diplom Chemiker (Uni)/Diplom Chemiker (Uni) - Fachrichtung Synthesechemie
  • Diplom Chemiker (Uni)/Diplom Chemikerin - Fachrichtung Theoretische und Physikalische Chemie
  • Diplom Ingenieur (Uni)/ Diplom Ingenieurin (Uni) - Fachrichtung Chemische Technik
  • Diplom-Biochemiker/Diplom-Biochemikerin (Uni)
  • Diplom-Chemiker/Diplom-Chemikerin (Uni)
  • Diplom-Chemiker/Diplom-Chemikerin (Uni) - Polymerchemie
  • Diplom-Chemiker/Diplom-Chemikerin (Uni) Fachrichtung Polymerchemie
  • Diplom-Chemiker/Diplom-Chemikerin (Uni) Fachrichtung Synthesechemie
  • Diplom-Chemiker/Diplom-Chemikerin (Uni) Fachrichtung Theoretische und Physikalische Chemie
  • Diplom-Ingenieur(FH)/Diplom-Ingenieurin (FH)Fachrichtung Kostmetika und Waschmittel
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) - Fachrichtung Lebensmitteltechnologie (Technologie der Kosmetikherstellung und Abpackende Industrie)
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Chemie
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Chemietechnik/Technische Chemie
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Chemie
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Chemische Technik
  • Diplom-Wirtschaftschemiker/Diplom-Wirtschaftschemikerin (Uni)
  • Diplomingenieurpädagoge/Diplomingeneurpädagogin Berufsschullehrer/Berufsschullehrerin für technische Chemie
  • Diplomingenieurpädagoge/Diplomingeneurpädagogin Fachrichtung Berufsschullehrer/Berufsschullehrerin für technische Chemie
  • Diplomlebensmittelchemiker/ Diplomlebensmittelchemikerin (Uni)
  • Diplomlebensmittelchemiker/Diplomlebensmittelchemikerin (Uni)
  • Forschungs- und Entwicklungsingenieur/Forschungs- und Entwicklungsingenieurin - Chemie
  • Hochschullehrer/Hochschullehrerin (Biochemie)
  • Hochschullehrer/Hochschullehrerin (Chemie)
  • Hochschullehrer/Hochschullehrerin (Lebensmittelchemie)
  • Ingenieurpädagoge/Ingenieurpädagogin (FS) Fachrichtung Chemie
  • Klinischer Chemiker/Klinische Chemikerin
  • Laborleiter/Laborleiterin - Chemieindustrie
  • Laborleiter/Laborleiterin/Chemiker/Chemikerin (Uni)
  • Lebensmittelchemielaborant/Lebensmittelchemielaborantin
  • Lebensmittelchemiker/Lebensmittelchemikerin
  • Lebensmittelchemiker/Lebensmittelchemikerin (Uni)
  • Lebensmittellaborant/Lebensmittellaborantin
  • Master of Science (FH) - Bioprocess Engineering
  • Master of Science (FH) - Instrumental Analytics and Laboratory Management
  • Master of Science (Uni) - Biochemie
  • Master of Science (Uni) - Biochemistry and Molecular Biology
  • Master of Science (Uni) - Biological Recognition
  • Master of Science (Uni) - Chemie
  • Master of Science (Uni) - Chemie- und Bioingenieurwesen
  • Master of Science (Uni) - Chemische Biologie und Mikrostrukturtechnik
  • Master of Science (Uni) - Chemistry of Materials
  • Master of Science (Uni) - Chemistry)
  • Master of Science (Uni) - Industrial Chemistry
  • Organiker/Organikerin
  • Physikochemiker/Physikochemikerin (Uni)
  • Planungs- und Projektingenieur/Planungs- und Projektingenieurin - Chemie
  • Produktingenieur/Produktingenieurin - Chemie
  • Produktionsleiter/Produktionsleiterin - Chemieindustrie
  • Pyrotechniker/Pyrotechnikerin
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Chemietechnik Schwerpunkt Biochemie
  • Techniker/Technikerin Fachrichtung Laboratoriumstechnik der Biochemie
  • Zulassungsingenieur/Zulassungsingenieurin - Chemie