Beruf

GeflügelwirtschaftsfacharbeiterIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

GeflügelwirtschaftsfacharbeiterInnen arbeiten in Brütereien, Aufzucht- und Legebetrieben für alle Arten von Geflügel (Hühner, Puten, Enten, Gänse). Bisher wurde mit Hilfe automatischer Anlagen gefüttert und getränkt, wobei diesbezüglich jedoch ein Umdenken in Richtung tiergerechterer Methoden stattfindet. Sie misten die Gehege aus und pflegen die Tiere, achten auf ihre Gesundheit und kümmern sich um die Stallhygiene. Sie sammeln die Eier ein und kontrollieren, sortieren und verpacken sie. An den Anlagen nehmen sie die erforderlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten vor. Je nach Betrieb betreuen sie auch noch andere Tiere und erledigen weitere landwirtschaftliche Tätigkeiten.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Arbeitsplätze gibt es vorwiegend in spezialisierten Klein- und Mittelbetrieben (Familienbetrieben) der Geflügelzucht. In Großbetrieben gibt es Aufstiegschancen zu AbteilungsleiterInnen, GeflügelmeisterInnen oder BrutmeisterInnen.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab 1860 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Geruchsbelastung, Heben und Tragen von Lasten von 5 bis 10 kg, Saisonarbeit, Ständiges Gehen, Ständiges Stehen, Umgang mit Tieren

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen Arbeitsanweisungen sicher verstehen und ausführen können. Im Team kommunizieren sie vor allem mündlich. Kundinnen- und Kundenkontakt ist in diesem Beruf eher die Ausnahme.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Viehwirtschaft (z. B. LFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 025408 Facharbeiter/in Geflügelwirtschaft  
  • 025482 Facharbeiter/in Geflügelwirtschaft  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Geflügelproduktion
  • Gänsemäster/Gänsemästerin
  • Tierwirt/Tierwirtin Fachrichtung Geflügelhaltung
  • Tierwirtschaftsmeister/Tierwirtschaftsmeisterin Fachrichtung Geflügelhaltung