Beruf

LackiertechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

LackiertechnikerInnen tragen Lacke auf Werkstücke und Produkte (z.B. aus Metall, Holz oder Kunststoff) auf. Damit werden diese vor äußeren Einflüssen geschützt bzw. farblich gestaltet. Zunächst bereiten LackiertechnikerInnen die zu bearbeitenden Oberflächen vor (z.B. durch Spachteln, Schleifen, Grundieren), lackieren diese und kontrollieren danach die Qualität der Arbeit. Sie arbeiten zum Teil mit Spritzgeräten und in Spritzkabinen. Außerdem beraten sie auch KundInnen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

LackiertechnikerInnen arbeiten in gewerblichen Klein- und Mittelbetrieben, insbesondere in Kfz-Werkstätten und Autolackierereien.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 287 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2130 bis 2160 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Geruchsbelastung, Umgang mit Chemikalien

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen vor allem mündliche Arbeitsanweisungen sicher verstehen und ausführen können. Auch im Team mit Kolleginnen und Kollegen kommunizieren sie vor überwiegend mündlich, müssen aber auch schriftliche Anleitungen, Pläne etc. lesen und verstehen. Kontakt zu Kundinnen und Kunden spielt in diesem Beruf oft nur eine untergeordnete Rolle. Insbesondere in gewerblichen Klein- und Mittelbetrieben können aber aufgrund des Kundinnen- und Kundenkontakts auch höhere Anforderungen an die Deutschkenntnisse gestellt werden.

Berufliche Basiskompetenzen

Lackieren, Oberflächenbehandlung

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Lehre: NQR IV

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Meisterschule Malerei und verbundene Gewerbe Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Lackiererei (z. B. WIFI)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 176104 Lackierermeister/in  
  • 176704 Spritzer/in  
  • 176705 Spritzlackierer/in  
  • 176708 Lackiertechniker/in  
  • 176780 Lackiertechniker/in  
  • 176103 Lackierer/in und Maler/in  
  • 176109 Minisierer/in  
  • 176701 Autolackierer/in  
  • 176702 Lackierer/in  
  • 176703 Möbellackierer/in  
  • 176706 Spritzlackierermeister/in  
  • 176707 Industrielackierer/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Abteilungsleiter/Abteilungsleiterin (Lackiererei, Oberflächenbehandlung)
  • Berufskollegiat/Berufskollegiatin (staatlich geprüft) Fachrichtung Farbe und Gestaltung
  • Entroster/Entrosterin
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Schutzanstriche
  • Fachpraktiker/Fachpraktikerin im Maler- u. Lackiererhandwerk
  • Fachwerker/Fachwerkerin im Fahrzeuglackiererhandwerk
  • Fachwerker/Fachwerkerin im Maler- und Lackiererhandwerk
  • Fahrzeuglackierer/Fahrzeuglackiererin
  • Farbgeber/Farbgeberin
  • Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Lack
  • Korrosionsschutzfacharbeiter/Korrosionsschutzfacharbeiterin
  • Korrosionsschutzfacharbeiter/Korrosionsschutzfacharbeiterin - Anstrichstoffbeschichtung
  • Korrosionsschutzfacharbeiter/Korrosionsschutzfacharbeiterin Spezialisierungsrichtung Anstrichstoffbeschichtung
  • Lackierer/Lackiererin - Holz und Metall
  • Lackierer/Lackiererin in der Spritzlackierung
  • Lackierer/Lackiererin in der Tauchlackierung
  • Maler und Lackierer Schwerpunkt Fahrzeuglackierer/Malerin und Lackiererin Schwerpunkt Fahrzeuglackiererin
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin - Schwerpunkt Malerin
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Bau- und Korrosionsschutz
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Kirchenmalerei und Denkmalpflege
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Schwerpunkt Maler/Malerin
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Schwerpunkt Malerin
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin für Dämmarbeiten
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin für Restaurierungsarbeiten
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin im Korrosionsschutz
  • Maler- und Lackiererfachwerker/Maler- u. Lackiererfachwerkerin
  • Maler- und Lackierermeister Schwerpunkt Fahrzeuglackieren/Maler- und Lackierermeisterin Schwerpunkt Fahrzeuglackieren
  • Maler- und Lackierermeister/Maler- und Lackierermeisterin
  • Maler- und Lackierermeister/Maler- und Lackierermeisterin Schwerpunkt Fahrzeuglackieren
  • Maler- und Lackiererwerker/Maler- und Lackiererwerkerin
  • Meister/Meisterin des Lackiererhandwerks
  • Restaurator/Restauratorin im Maler- und Lackiererhandwerk
  • Vorarbeiter/Vorarbeiterin (Fahrzeuglackiererhandwerk)
  • Vorarbeiter/Vorarbeiterin (Lackiererei)
  • Vorarbeiter/Vorarbeiterin (Maler- und Lackiererhandwerk)