Beruf

ElektrotechnikerIn für Installations- und Gebäudetechnik Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ElektrotechnikerInnen für Installations- und Gebäudetechnik installieren, warten und reparieren elektrische Anlagen sowie Elektromaschinen, elektrische Geräte und Stromleitungen, die zur Erzeugung, Verteilung und Anwendung von elektrischem Strom dienen. Wichtige Anwendungsbereiche sind die Energieversorgungs- und -verteilungstechnik, Signal- und Sicherungstechnik, Wärmetechnik, Beleuchtungstechnik, Schwachstromtechnik und die Antriebs- und Beförderungstechnik. Sie führen Montagen in Wohnungen, in Betrieben und auf Baustellen durch, wobei sie Stromleitungen installieren und elektrische Anschlüsse herstellen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

ElektrotechnikerInnen für Installations- und Gebäudetechnik arbeiten vorwiegend in kleinen und mittleren Gewerbebetrieben der Elektro- und Bauinstallationsbranchen. Ein geringer Teil ist in der Elektroindustrie, bei den Österreichischen Bundesbahnen, bei E-Werken und ähnlichen Unternehmen beschäftigt.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 1.717 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2130 bis 2480 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Arbeit in der Höhe, Heben und Tragen von Lasten von 5 bis 10 kg, Montageeinsätze, Schwere körperliche Arbeit

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen zum Teil umfangreiche mündliche und schriftliche Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen können. Im Team und mit Kolleginnen und Kollegen anderer Fachabteilungen kommunizieren sie vor allem mündlich und müssen auch schriftliche Dokumentationen, Anleitungen, Pläne etc. lesen, verstehen und teilweise selbst erstellen. In der Beratung von Kundinnen und Kunden ergeben sich höhere Anforderungen an die Deutschkenntnisse.

Fachliche berufliche Kompetenzen

  • Arbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen; insbesondere: Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen, Reparatur und Service von Maschinen und Anlagen (Durchführung vorbeugender Wartung), Einrichten von Maschinen und Anlagen (Justierung von Maschinen und Anlagen), Werkzeugmaschinen (Bedienung von Lasermaschinen), Bedienung von Geräten, Maschinen und Anlagen (SPS - Speicherprogrammierbare Steuerung, EDM-Systeme)
  • Automatisierungstechnik; insbesondere: Robotik
  • Bauplanungskenntnisse; insbesondere: Durchführung der Massenermittlung
  • Branchenspezifische Produkt- und Materialkenntnisse; insbesondere: Elektro- und Telekommunikationsprodukte (Elektrotechnische Bauelemente, Elektronische Bauelemente)
  • CAD-Kenntnisse; insbesondere: CAD-Systeme Elektrotechnik und Elektronik (OrCAD, WSCAD SUITE), CAD-Systeme Gebäudetechnik, CADdy, CAD-Systeme Architektur, Raumplanung und Bauwesen (Revit)
  • CAE-Kenntnisse; insbesondere: FEM-Software (ANSYS)
  • Elektrische Energietechnikkenntnisse; insbesondere: Blitzschutz (Erdungsanlagen), Elektrische Antriebstechnik, Elektroinstallation und Elektrohandwerk (Elektroinstallationen), Hochspannungstechnik, Niederspannungsanlagen, Stromversorgungsanlagen, Elektrische Energieerzeugung und -verteilung (Leitungen und Kabel der elektrischen Energietechnik)
  • Elektromechanik-Kenntnisse; insbesondere: Anschließen von elektromechanischen Maschinen, Aufsuchen von Störungen an elektromechanischen Maschinen und Geräten, Inbetriebsetzen von elektromechanischen Maschinen, Mechatronik, Prüfen und Justieren von Elektromaschinen, Wartung und Reparatur von elektromechanischen Geräten, Maschinen und Anlagen, Zerlegen von elektromechanischen Maschinen, Zusammenbauen von elektromechanischen Maschinen
  • Elektronik- und Elektrotechnikkenntnisse; insbesondere: Elektrotechnische Planung, Funktionsüberprüfung an elektronischen Anlagen, Niederspannungstechnik, Verdrahtung und Verkabelung (Kabelkonfektionierung), Elektroanlagenbau (Lesen von Schaltplänen, Überprüfung elektrischer Betriebsmittel gemäß ÖVE E 8701-1, Überprüfung elektrischer Anlagen gemäß ÖVE E 8001-1)
  • Energietechnik-Kenntnisse; insbesondere: Kraftwerkstechnik (Photovoltaik)
  • Gebäudetechnik-Kenntnisse; insbesondere: Hauselektrik, Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik (Kühlsysteme, Installation von Solaranlagen, Zentralheizungen, Biomasseheizanlagen, Solartechnik, Wartung von Solaranlagen, Installation von Wärmepumpen, Installation von Photovoltaikanlagen, Wartung von Photovoltaikanlagen)
  • Kenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen; insbesondere: Berufsspezifisches Recht (Berufsspezifische Schutz- und Sicherheitsbestimmungen, Einhaltung von Brandschutzbestimmungen), Berufsspezifische Normen (Haustechniknormen, Schaltschrankbau EN61439, ÖVE ÖNORM Anlagenprüfung, Planungsnormen)
  • KundInnenbetreuungskenntnisse; insbesondere: Fachberatung
  • Maschinenbaukenntnisse; insbesondere: Antriebstechnik, Kraftmaschinen (Elektrische Maschinen), Förder- und Beladungstechnik (Aufzugsbau)
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik; insbesondere: Durchführung von Messungen und Tests, Kalibrierung, Messtechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik (Steuerungen)
  • Nachrichten- und Telekommunikationstechnik-Kenntnisse; insbesondere: Telekommunikationstechnik, Telematik
  • Technische Schadensanalyse

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik: NQR IV
  • FS Elektronik
  • FS Elektrotechnik
BMS - Maschinenbau: NQR IV
  • FS Maschinenbau
BHS - Bau, Holz, Gebäudetechnik (HTL): NQR V
  • HLA Gebäudetechnik Auch berufsbegleitend
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Gebäudetechnik und Gebäudemanagement Nur berufsbegleitend

Weiterbildung


BHS - Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik (HTL): NQR V
  • HLA Elektronik Auch berufsbegleitend
  • HLA Elektrotechnik Auch berufsbegleitend
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg Elektronik Nur berufsbegleitend
  • Kolleg Elektrotechnik Nur berufsbegleitend
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Elektrotechnik - Erneuerbare Energien Auch berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Elektrotechnik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Mechatronik) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Elektrotechnik, Elektronik (z. B. BFI, WIFI)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 242104 Elektriker/in  
  • 242105 Elektroinstallateur/in  
  • 242106 Elektroinstallateur-Werkmeister/in  
  • 242107 Elektroinstallateurmeister/in  
  • 242109 Elektromonteur/in  
  • 242112 Hauselektriker/in  
  • 242126 Montagetechniker/in - Elektroinstallation/Elektronik  
  • 242128 Konstrukteur/in - Elektroinstallationstechnik  
  • 242130 Elektrotechniker/in - Elektro- und Gebäudetechnik  
  • 242180 Konstrukteur/in - Elektroinstallationstechnik  
  • 2421A1 Elektrotechniker/in - Elektro- und Gebäudetechnik  
  • 248882 Elektroinstallationstechniker/in  
  • 624802 Installationstechniker/in - Starkstromtechnik  
  • 242115 Neonanlagenmonteur/in  
  • 242123 Elektroinstallationstechniker/in  
  • 242127 Schaltschrankbauer/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Bauelektriker/Bauelektrikerin
  • Duales Studium (FH) + Elektroinstallateur/Elektroinstallateurin
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
  • Elektroinstallateur/Elektroinstallateurin
  • Elektroinstallateurmeister/Elektroinstallateurmeisterin
  • Elektroinstallationspraktiker/Elektroinstallationspraktikerin
  • Elektroinstallationswerker/Elektroinstallationswerkerin (§66 BBiG/§42m HWO)
  • Elektromonteur/ Elektromonteurin
  • Elektromonteur/Elektromonteurin
  • Elektromontierer/Elektromontiererin
  • Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker/Elektronikerin für Gebäude- und Infrastruktursysteme
  • Elektrotechniker/Elektrotechnikerin - Gebäudetechnik (Projektierung)
  • Elektrowerker/Elektrowerkerin
  • Entstörungsmonteur/Entstörungsmonteurin
  • Erster Geselle/Erste Gesellin (Elektroinstallation)
  • Kundendienstmonteur/Kundendienstmonteurin (Elektroinstallation)
  • Meister/Meisterin des Elektroinstallateurhandwerks
  • Meister/Meisterin für Elektroinstallation
  • Schiffselektrotechniker/Schiffselektrotechnikerin
  • Werkstattleiter/Werkstattleiterin (Elektroinstallation)