Beruf

MechatronikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

MechatronikerInnen sind für die Herstellung, Montage und Instandhaltung mechatronischer Systeme (Verbindung von Mechanik und Elektronik) im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau zuständig. Sie stellen mechatronische Teile her, bearbeiten sie, bauen mechatronische Baugruppen zusammen und gleichen sie ab. Ein wichtiges Feld ihres Tätigkeitsbereichs sind die Elektrotechnik und die Elektronik. Die MechatronikerInnen richten Leitungen zu, verlegen sie und schließen sie an. Sie messen elektrische und einschlägige nichtelektrische Größen und wenden mechanische und elektrische Schutzmaßnahmen an. Besonders wichtig ist dabei für MechatronikerInnen die Kenntnis elektrischer und elektronischer Bauelemente, die sie dann zu mechatronischen Baugruppen installieren. Weiters bauen MechatronikerInnen elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen nach Schaltplänen auf und prüfen sie. Dabei reichen ihre Tätigkeiten auch in den EDV-Bereich hinein.

Beschäftigungsmöglichkeiten

MechatronikerInnen arbeiten in Gewerbe- und Industriebetrieben, die mechatronische Maschinen und Geräte erzeugen und montieren.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 529 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2130 bis 3170 brutto pro Monat.
Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Lehre von EUR 2130 bis EUR 2490; Mittlere/Höhere Schulen von EUR 2130 bis EUR 2490; Uni/FH/PH von EUR 2500 bis EUR 3170.

Arbeitsumfeld

Montageeinsätze

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Das Qualifikationsniveau und Tätigkeitsspektrum von MechatronikerInnen kann sehr unterschiedlich sein und reicht von rein ausführenden bis hin zu entwickelnden und leitenden Tätigkeiten. Entsprechend unterschiedlich und breit gestreut sind die Anforderungen an die Deutschkenntnisse. Sie müssen zum Teil komplexe und umfangreiche mündliche und schriftliche Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen können. Im Team und mit Kundinnen und Kunden (AuftraggeberInnen) kommunizieren sie sowohl mündlich als auch schriftlich. Außerdem müssen sie schriftliche Dokumentationen, Anleitungen, Pläne etc. lesen, verstehen und teilweise selbst erstellen und gegebenenfalls Projekte managen und Teams führen.
Für den Einstieg in die Ausbildung als Lehrberuf kann eine durchschnittliche Sprachbeherrschung (Niveau B1) ausreichend sein. Für die Berufsausübung sollten aber auf jeden Fall gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2) erreicht werden.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik: NQR IV
  • FS Elektrotechnik (Mechatronik)
  • FS Mechatronik Auch berufsbegleitend
  • FS Mechatronik (mit Betriebspraktikum)
BHS - Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik (HTL): NQR V
  • HLA Elektrotechnik (Automatisierung) Auch berufsbegleitend
  • HLA Elektrotechnik (Informationstechnik - Automation)
  • HLA Mechatronik
  • HLA Mechatronik (Mechatronik-Ökoenergie)
  • HLA Mechatronik (Robotik und Dynamische Systeme)
BHS - Maschinenbau (HTL): NQR V
  • HLA Maschinenbau Auch berufsbegleitend
  • HLA Maschinenbau (Fertigungstechnik)
  • HLA Maschinenbau (Maschinen- und Anlagentechnik)
  • HLA Maschineningenieurwesen (Automatisierungstechnik) Auch berufsbegleitend
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Automatisierungstechnik Auch berufsbegleitend
  • Automatisierungstechnik-Wirtschaft
  • Maschinenbau Auch berufsbegleitend
  • Mechatronics
  • Mechatronik Auch berufsbegleitend
  • Mechatronik - Maschinenbau
  • Mechatronik/Mikrosystemtechnik
  • Mechatronik/Robotik
  • Mechatronik/Wirtschaft
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg Elektrotechnik (Automatisierung) Nur berufsbegleitend
  • Kolleg Maschineningenieurwesen (Automatisierungstechnik) Nur berufsbegleitend
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Maschineningenieurwesen (Automatisierungstechnik) Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Bau-, Landmaschinentechnik und Mechatronik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Elektrotechnik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Mechatronik) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Automatisierungstechnik (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (z. B. BFI)
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 240534 Mechatroniker/in - Alternative Antriebstechnik  
  • 240535 Mechatroniker/in - Automatisierungstechnik  
  • 240581 Mechatroniker/in  
  • 2405A1 Mechatroniker/in - Alternative Antriebstechnik  
  • 2405A2 Mechatroniker/in - Automatisierungstechnik  
  • 620117 Mechatroniker/in (DI)  
  • 620514 Mechatroniker/in (Ing)  
  • 620814 Mechatroniker/in  
  • 240514 Mechatroniker/in (mit Lehrabschluss)  
  • 620523 HTL-Absolvent/in für Mechatronik  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Automobilmechatroniker/in
  • Bachelor of Engineering (BA) - Fahrzeugelektronik und mechatronische Systeme
  • Bachelor of Engineering (BA) - Mechatronik
  • Bachelor of Engineering (BA) - Technisches Projektmanagement Mechatronik
  • Bachelor of Engineering (DH) - Mechatronik
  • Bachelor of Engineering (FH) - Mechatronik
  • Bachelor of Engineering (FH) - Mechatronik und Mikrosystemtechnik
  • Detailkonstrukteur/Detailkonstrukteurin für mechatronische Systeme
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Fahrzeugelektronik und mechatronische Systeme
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Mechatronik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Mechatroninik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Technisches Projektmanagement Schwerpunkt Mechatronik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Technisches Projektmanagement in Mechatronik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Trinationale Ingenieurausbildung - Projektmanagement Mechatronik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (BA) Fachrichtung Trinationale Ingenieurausbildung -Projektmanagment Mechatronik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Mechatronik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Mechatronik
  • Fachkraft - mechatronische Systeme
  • Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Mechatronik
  • Industrietechnologe/Industrietechnologin Fachrichtung mechatronische Systeme
  • Ingenieur/Ingenieurin für Mechatronik
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin + duales Studium
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin Schwerpunkt Fahrzeugkommunikationstechnik
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin Schwerpunkt Motorradtechnik
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik
  • Kraftfahrzeugmotorenmechaniker/Kraftfahrzeugmotorenmechanikerin
  • Master of Science (FH) - Mechatronik
  • Master of Science (Uni) - Mechatronics
  • Mechatroniker/Mechatronikerin
  • Mechatroniker/Mechatronikerin + duales Studium
  • Mechatroniker/Mechatronikerin für Kältetechnik
  • Servicetechniker/Servicetechnikerin - Sportgeräte
  • Sportgerätebauer/Sportgerätebauerin
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Maschinentechnik Schwerpunkt Mechatronik
  • Staatlich geprüfter Technischer Assistent/Staatlich geprüfte Technische Assistentin für Mechatronik