Beruf

ZahnarztassistentIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ZahnarztassistentInnen unterstützen ZahnärztInnen und FachärztInnen für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bei der Behandlung der PatientInnen. Sie assistieren bei zahnärztlichen Behandlungen (z. B. Polieren von Füllungen), einfachen Labortätigkeiten und prophylaktischen Maßnahmen (z. B. Mundhygiene). Des Weiteren helfen sie u. a. bei der Entwicklung von Röntgenaufnahmen sowie der Desinfektion und Wartung der Medizinprodukte und Behelfe. Außerdem führen sie organisatorische Arbeiten sowie Büro- und Verwaltungsarbeiten durch. Achtung: Der Beruf (z. B. Aufgaben, Tätigkeiten, Ausbildung) ist gesetzlich geregelt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

ZahnarztassistentInnen sind in Privatordinationen von ZahnärztInnen oder FachärztInnen für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, in zahnärztlichen oder ärztlichen Gruppenpraxen, in Zahnambulatorien oder zahnärztlichen Universitätskliniken beschäftigt.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 258 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1300 bis 1830 brutto pro Monat.
In den angegebenen Einkommenswerten sind Zulagen nicht enthalten, diese können das Bruttogehalt um mehr als 10 % erhöhen.

Arbeitsumfeld

Ständiger KundInnenkontakt

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen Arbeitsanweisungen verstehen und selbstständig ausführen können, weiters kommunizieren sie im Team und haben intensiven Kontakt zu Patientinnen und Patienten, mit denen sie sowohl mündlich als auch telefonisch sicher kommunizieren sollten. Auch mit Sozialversicherungsanstalten kommunizieren sie telefonisch und schriftlich.
Für den Einstieg in die Ausbildung kann eine durchschnittliche Sprachbeherrschung (Niveau B1) ausreichend sein. Für die Berufsausübung sollten aber auf jeden Fall gute (mindestens Niveau B2), häufig auch sehr gute Deutschkenntnisse erreicht werden.

Berufliche Basiskompetenzen

Mundhygiene, Zahntechnikkenntnisse

Fachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Lehre: NQR IV Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Ausbildung - Zahnärztliche Assistenz (Diverse Anbieter)

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildung - Zahnärztliche Prophylaxeassistenz (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Gesundheitsberufe (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Ordination, medizinische Verwaltung (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Sprachen für Gesundheitsberufe (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - ZahnärztlicheR AssistentIn (Diverse Anbieter)

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit betrieblicher Ausbildung
  • Beruf mit speziellen Ausbildungslehrgängen
  • Beruf mit Lehrausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

AMS-6-Steller

  • 808129 Zahnärztlich(er)e Fachassistent/in  
  • 808180 Zahnarztassistent/in (Zahnarzthelfer/in) [lehrähnlich]  
  • 808181 Zahnärztlich(er)e Fachassistent/in  
  • 808117 Zahnärztlich(er)e Assistent/in  
  • 808118 Zahnärztlich(er)e Ordinationsgehilf(e)in  
  • 808119 Zahnarztassistent/in (Zahnarzthelfer/in)  
  • 808122 Zahnärztlich(er)e Mundhygieneassistent/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Assistent/Assistentin für zahnärztliches Praxismanagement
  • Dentalhygieniker/Dentalhygienikerin
  • Kieferorthopädischer Fachhelfer/Kieferorthopädische Fachhelferin
  • Kieferorthopädischer Helfer/Kieferorthopädische Helferin
  • Stomatologische Schwester
  • Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin
  • Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin (Assistenz am Behandlungsstuhl)
  • Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin (Öffentliches Gesundheitswesen)
  • Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin für Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  • Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin für Laborarbeiten
  • Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin in der Oralchirurgie
  • Zahnarztsekretär/Zahnarztsekretärin
  • Zahnmedizinisch-technischer Assistent/Zahnmedizinisch-technische Assistentin
  • Zahnmedizinischer Fachangestellter/Zahnmedizinische Fachangestellte
  • Zahnmedizinischer Fachassistent/Zahnmedizinische Fachassistentin
  • Zahnmedizinischer Prophylaxeassistent/Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin
  • Zahnmedizinischer Prophylaxehelfer/Zahnmedizinische Prophylaxehelferin
  • Zahnmedizinischer Verwaltungsassistent/Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin
  • Zahnärztliche Helferin
  • Zahnärztlicher Helfer/Zahnärztliche Helferin