Beruf

JägerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

JägerInnen sind für die Beobachtung, Bestandszählung, Verhinderung des Wilddiebstahles, Hege und Bejagung von Wildtieren zur Sicherung des artenreichen Wildbestandes zuständig. Weiters beschäftigen sie sich mit der Waldbewirtschaftung, Forstwirtschaft und Umwelt- und Naturschutzvorhaben.

Beschäftigungsmöglichkeiten

JägerInnen finden sowohl bei den Österreichischen Bundesforste, bei privaten WaldbesitzerInnen, aber auch im Holzhandel und in Sägewerken Beschäftigungsmöglichkeiten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 2 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1660 bis 2640 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Außenarbeit, Saisonarbeit, Schwere körperliche Arbeit, Umgang mit Tieren

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen einfache Arbeitsanweisungen und Sicherheitsvorschriften verstehen und ausführen und im Team kommunizieren können. Je nach unmittelbarer Funktion erteilen sie auch mündliche Anweisungen und kommunizieren umfassend mit Jagdpächterinnen und -pächtern. In diesen Fällen können sich auch höhere Anforderungen an die Deutschkenntnisse stellen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Lehre: NQR IV Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • BerufsjägerInnenprüfung

Weiterbildung


BMS - Landwirtschaft: NQR IV
  • Forstfachschule Auch berufsbegleitend
  • FS Land- und Forstwirtschaft
  • Landwirtschaftliche FS Landwirtschaft (Wald und Holz)
BHS - Landwirtschaft: NQR V
  • HLA Forstwirtschaft
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Forst- und Holzwirtschaft
  • Wildtierökologie und Wildtiermanagement
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Aufbaulehrgang der Höheren Lehranstalt Forstwirtschaft Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Land- und Forstwirtschaft (z. B. LFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 064101 Jäger/in  
  • 064102 Falkner/in  
  • 064180 Berufsjäger-Praktikant/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Berufsjäger/Berufsjägerin
  • Falkner/Falknerin
  • Jäger (Berufsjäger)/Jägerin (Berufsjägerin)
  • Meister/Meisterin für Jagdwirtschaft
  • Revierjagdmeister/Revierjagdmeisterin
  • Revierjäger/Revierjägerin
  • Tierfänger/Tierfängerin
  • Wildheger/Wildhegerin