Beruf

ChemieverfahrenstechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ChemieverfahrenstechnikerInnen steuern, kontrollieren und warten Produktionsanlagen in Betrieben der chemischen Industrie sowie der Grundstoffindustrie (z.B. Erdölverarbeitung, Kunststofferzeugung, Erzeugung von Reinigungsmitteln, Kosmetika- und Medikamentenherstellung). Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt in der chemischen Verfahrenstechnik, die neben der eigentlichen Durchführung von chemischen Reaktionen im industriellen Maßstab auch alle vor und nachbereitenden Prozessschritte umfasst; dazu zählt z.B. die Vorbereitung der eingesetzten Materialien und Maschinen oder die Handhabung bzw. Verarbeitung von Produkten und Abfällen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

ChemieverfahrenstechnikerInnen werden in Betrieben der chemischen Industrie, des chemischen Gewerbes und verwandter Branchen (z.B. Erdölindustrie, Kunststofferzeugung, Arzneimittelherstellung, Papier- und Zellstofferzeugung, Getränke- und Lebensmittelindustrie) beschäftigt.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 37 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1460 bis 2530 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Geruchsbelastung, Umgang mit Chemikalien

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen zum Teil komplexe Arbeitsanweisungen zuverlässig verstehen und ausführen können. Im Team und mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen kommunizieren sie vor allem mündlich, müssen aber auch schriftliche Dokumentationen, Anleitungen, Auswertungen etc. lesen, verstehen und teilweise selbst erstellen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Chemie, Rohstofftechnik: NQR IV
  • FS Chemie (Biochemie und Bioanalytik)
  • FS Chemie (Chemische Technologie und Umwelttechnik)
  • FS Chemische Betriebstechnik (mit Betriebspraktikum)
BMS - Textil: NQR IV
  • FS Textilchemie
BHS - Chemie, Rohstofftechnik (HTL): NQR V
  • HLA Chemie
  • HLA Chemieingenieurwesen
  • HLA Chemieingenieurwesen (Chemische Betriebstechnik) Auch berufsbegleitend
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg Chemie (Technische Chemie) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg Chemie (Umwelttechnik - Umweltschutzmanagement) Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Technische Chemie - Umwelttechnik) Nur berufsbegleitend

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 350101 Chemie-Werkmeister/in  
  • 350103 Chemiefacharbeiter/in  
  • 350124 Chemieverfahrenstechniker/in  
  • 350125 Pharmatechnolog(e)in  
  • 350180 Pharmatechnolog(e)in  
  • 350181 Chemieverfahrenstechniker/in  
  • 350121 Chemiewerker/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Absetzapparateführer/Absetzapparateführerin
  • Arzneimittelchemiker/Arzneimittelchemikerin
  • Chemiebetriebsjungwerker/Chemiebetriebsjungwerkerin
  • Chemiefacharbeiter/Chemiefacharbeiterin
  • Chemikant/Chemikantin
  • Diplom -Chemiker (Uni)/Diplom Chemikerin (Uni) - Fachrichtung Verfahrenschemie
  • Diplom-Chemiker/Diplom-Chemikerin (Uni) Fachrichtung Verfahrenschemie
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Verfahrenstechnik (Chemie)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik (Arzneifertigwaren)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik Spezialisierungsrichtung Arzneifertigwaren
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Chemische Produktion
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für chemische Produktion
  • Ingenieur/Ingenieurin für Pharmatechnik
  • Kompressorenwärter/Kompressorenwärterin
  • Kompressormaschinist/Kompressormaschinistin
  • Konstrukteur/Konstrukteurin - Chemie-/Verfahrenstechnik
  • Konstruktionsingenieur/Konstruktionsingenieurin - Chemie
  • Leiter/Leiterin des Vertriebs in der Pharmaindustrie
  • Master of Science (FH) - Clinical Trial Management
  • Operateur/Operateurin (chemische Technik)
  • Pharmakant/Pharmakantin
  • Pharmazie-Ingenieur (Fachschule) / Pharmazie-Ingenieurin (Fachschule)
  • Pharmazie-Ingenieur/Pharmazie-Ingenieurin (FS)
  • Produktingenieur/Produktingenieurin - Pharmazie
  • Produktionsfachkraft Chemie
  • Reaktor-Operateur/Reaktor-Operateurin (Chemiebetriebswerker/in)
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Verfahrenstechnik Schwerpunkt Chemiebetrieb
  • Steuerer/Steuerin von chemischen Destillationsapparaten & -reaktoren
  • Steuerer/Steuerin von chemischen Filter- und Trennausrüstungen
  • Steuerer/Steuerin von chemischen Wärmebehandlungsanlagen