Beruf

Koch/Köchin Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

KöchInnen bereiten Gerichte, Beilagen, Soßen, Suppen oder Vorspeisen zu, wobei sie unterschiedliche Kochverfahren, wie z.B. Backen, Braten, Dünsten, Grillen, Rösten, Sautieren, Schmoren, Kochen oder Sieden anwenden. Sie bereiten die Lebensmittel vor und zerlegen z.B. das Fleisch fachgerecht. Die fertigen Speisen richten sie auf Tellern an. Zu ihren Tätigkeiten kann auch der Wareneinkauf oder die Speisenplanerstellung gehören. Darüber hinaus beraten sie Gäste, geben Speisenempfehlungen aus und gehen auf Reklamationen ein.

Beschäftigungsmöglichkeiten

KöchInnen arbeiten in Restaurants und Hotels, in Betriebskantinen, Krankenhäusern und Heimen. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich bei Catering-Unternehmen, auf Ausflugs- und Kreuzfahrtschiffen, in der Lebensmittelindustrie, z.B. bei Herstellern von Fertiggerichten, aber auch in Privathaushalten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 2.505 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1550 bis 1580 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Abenddienst, Arbeit unter Zeitdruck, Geteilter Dienst, Hitzebelastung, Saisonarbeit, Ständiges Stehen, Wochenenddienst

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen, Rezepte lesen und im Team kommunizieren können. Wenn sie Personalverantwortung besitzen, müssen sie Anweisungen erteilen und mitunter auch mit Kundinnen und Kunden kommunizieren. Der Kontakt zu Kundinnen und Kunden hat in diesem Beruf oft eine untergeordnete Rolle. Deshalb reichen manchmal auch geringere Deutschkenntnisse aus.

Fachliche berufliche Kompetenzen

  • Betriebswirtschaftskenntnisse; insbesondere: Kalkulation
  • Branchenkenntnisse; insbesondere: Dienstleistungssektor (Café, Gasthaus, Heuriger, Restaurant)
  • Dekorationskenntnisse; insbesondere: Verzieren
  • Gastronomiekenntnisse; insbesondere: Gemeinschaftsgastronomie, Information gemäß Allergenvorschriften, Speiseplanerstellung
  • Kenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen; insbesondere: Berufsspezifisches Recht (Vertrautheit mit Hygienevorschriften)
  • Kochkenntnisse; insbesondere: Allgemeine Küchenarbeiten, Gourmetküche, Kochen in Großküchen (Kochen in Betriebsküchen), Lebensmittellagerung, Zubereitung von veganen Speisen, Zubereitung von vegetarischen Speisen, Kochen für Großveranstaltungen (Catering), Diätküche (Kochen mit Rücksicht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten), Speisenzubereitung (Zubereitung von Fleischgerichten)
  • Lebensmittelherstellungs- und -verarbeitungskenntnisse; insbesondere: Arbeit nach Lebensmittel-Rezepturen, Fleischverarbeitung
  • Logistikkenntnisse; insbesondere: Materialwirtschaft (Bestellwesen), Lagerwirtschaft (Lagerhaltung, Lagerhygiene, Warenübernahme)
  • Qualitätsmanagement-Kenntnisse; insbesondere: Qualitätssicherung in Branchen (Lebensmittel verarbeiten oder servieren nach HACCP, Lebensmittelmanagement nach dem HACCP-Konzept)
  • Servierkenntnisse; insbesondere: Service (Getränke-Service, Mise en Place, Mobile Boniersysteme)

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Tourismus: NQR IV
  • Gastgewerbefachschule
  • Hotelfachschule
  • Interkulturelle Hotelfachschule (Zweite lebende Fremdsprache)
  • Skihotelfachschule (Alpiner Leistungssport)
BMS - Wirtschaftliche Berufe: NQR IV
  • FS wirtschaftliche Berufe (Ernährung und Wellness)

Weiterbildung


BMS - Tourismus: NQR IV
  • Hotelfachschule (Patisserie)
BHS - Wirtschaftliche Berufe (HLA): NQR V
  • HLA Landwirtschaft und Ernährung (Lebensmitteltechnologie)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Ernährung und Kulinarik)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Ernährung, Bewegung und Gesundheit)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Ernährung, Sport und Gesundheit)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Ernährungs- und Betriebswirtschaft)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Ernährungs- und Gesundheitsmanagement)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Gesundheit, Ernährung und Wellness)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Gesundheit, Ernährung und Wellness)
  • HLA wirtschaftliche Berufe (Sport und Ernährung)
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Aufbaulehrgang Tourismus Auch berufsbegleitend
  • Hotelfachschule für Erwachsene Auch berufsbegleitend
  • Patisserie - Klasse Auch berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Bio- und Lebensmitteltechnologie) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Küche (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Management und Marketing in Hotellerie, Gastgewerbe und Tourismus (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 520102 Alleinkoch/-köchin  
  • 520103 Anstaltskoch/-köchin  
  • 520104 Beikoch/-köchin  
  • 520109 Diätkoch/-köchin  
  • 520110 Gardemanger (m./w.)  
  • 520111 Grilleur/in  
  • 520113 Jungkoch/-köchin  
  • 520118 Kellner/in und Koch/Köchin  
  • 520119 Koch/Köchin (Hotel- und Gastgewerbe)  
  • 520121 Mehlspeiskoch/-köchin  
  • 520123 Pizzakoch/-köchin  
  • 520126 Schiffskoch/-köchin  
  • 520129 Rotiss(eur)euse  
  • 520130 Entremetier(e)  
  • 520131 Tournant/e  
  • 520132 Saucier/e  
  • 520133 Commis de Cuisine (m./w.)  
  • 520135 Gastronomiefachmann/-frau  
  • 520136 Frühstückskoch/-köchin  
  • 520137 Commis de Partie (m./w.)  
  • 520138 Gastgewerbepraktikant/in in der Küche  
  • 520141 Sushikoch/-köchin  
  • 520142 Kebabkoch/-köchin  
  • 520180 Koch/Köchin  
  • 520182 Gastronomiefachmann/-frau  
  • 520502 Koch/Köchin (Privathaushalt)  
  • 520101 Abteilungskoch/-köchin  
  • 520120 Koch/Köchin und Kellner/in  
  • 520122 Patissier(e) (Hotel- und Gastgewerbe)  
  • 520124 Restaurantkoch/-köchin  
  • 520128 Gaststättenkoch/-köchin  
  • 520501 Haushaltskoch/-köchin  
  • 520503 Koch/Köchin für alles  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Beikoch/Beiköchin
  • Beikoch/Beiköchin (§66 BBiG/§42m HWO)
  • Beikoch/Beiköchin (§66 BBiG/§42m HwO)
  • Beikoch/Beiköchin - 2. Stufe
  • Decksmann und Koch/Decksfrau und Köchin
  • Diätkoch/Diätköchin
  • Entremetier
  • Gardemanger
  • Grilleur/Grilleurin
  • Großküchenkoch/Großküchenköchin
  • Kaltmamsell
  • Koch/Köchin
  • Koch/Köchin im Zugrestaurant
  • Koch/Köchin in Feinkostbetrieben
  • Pizzabäcker/Pizzabäckerin
  • Poissonnier/Poissonnierin
  • Rotisseur/Rotisseurin
  • Saucier
  • Schiffskoch/Schiffsköchin
  • Spezialitätenkoch/Spezialitätenköchin
  • Teilkoch/Teilköchin
  • Teilkoch/Teilköchin - 1. Stufe