Beruf

ModeratorIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ModeratorInnen führen in Radio und Fernsehen durch Nachrichten- und Magazinsendungen sowie Talkshows. Sie moderieren auch auf öffentlichen Messen, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie Firmenveranstaltungen. Sie leiten Podiumsgespräche, Diskussionsveranstaltungen und führen durch Konferenzen. Auch Vorbereitungsarbeiten wie die Recherche und das Vorbereiten des Moderationstextes sind Teil ihrer Arbeit. ModeratorInnen arbeiten auch an organisatorischen und inhaltlichen Konzepten von Sendungen mit.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten für ModeratorInnen bestehen bei Fernsehanstalten und Rundfunksendern, Nachrichtenagenturen, Presse- und Informationsdiensten. Weiters haben sie die Möglichkeit, bei Firmenpräsentationen, Messen, Sport-, Unterhaltungs- und Kulturveranstaltungen sowie bei Podiumsdiskussionen zu moderieren.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1700 bis 2530 brutto pro Monat.
Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Mittlere/Höhere Schulen von EUR 1700 bis EUR 1920; sonstige Ausbildung von EUR 1920 bis EUR 2530.

Arbeitsumfeld

Abenddienst

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sprache ist ein zentraler Bestandteil ihres Berufes. Während in der eigentlichen Moderation, im Umgang mit Interviewpartnerinnen und -partnern und in der Zusammenarbeit im Produktionsteam die mündliche Kommunikation überwiegt, sind in der Planung und Konzeption ihrer Arbeit und in der Recherche auch schriftliche Deutschkenntnisse auf sehr gutem Niveau unerlässlich.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


BHS - Kaufmännische Berufe (HAK): NQR V
  • HAK (Journalismus)
  • HAK (Marketing - Journalismus - Medien )
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Journalismus & Medienmanagement
  • Journalismus und Public Relations (PR)
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Darstellende Kunst
  • Publizistik und Kommunikationswissenschaft
  • Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Private Schauspielausbildung

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Darstellende Kunst (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Journalismus (z. B. Kuratorium für Journalistenausbildung, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Sprechtraining (z. B. VHS, diverse Anbieter, privater Unterricht)
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 414119 Werbemoderator/in  
  • 872106 Moderator/in (Conferencier/e)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Conférencier/Conférencieuse
  • Entertainer/Entertainer
  • Fernsehmoderator/Fernsehmoderatorin
  • Hörfunk- und Fernsehsprecher/Hörfunk- und Fernsehsprecherin
  • Hörfunkmoderator/Hörfunkmoderatorin
  • Moderator/Moderatorin
  • Sprecher/Sprecherin (Fernsehen/Film/Rundfunk)
  • Studioansager/ Studioansagerin
  • Studiosprecher/Studiosprecherin
  • Vortragskünstler/Vortragskünstlerin