Beruf

AutorIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

AutorInnen entwickeln Buchideen und schreiben Erzählungen, Romane, Gedichte, Theaterstücke, Essays, Drehbücher, Kabaretttexte sowie Kinder- und Jugendbücher. SachbuchautorInnen konzipieren und verfassen Ratgeber, Handbücher, populärwissenschaftliche Werke, Kochbücher oder Reiseliteratur. AutorInnen bieten ihre Texte Verlagen, Zeitungen oder Zeitschriften an und erledigen organisatorische Arbeiten, die zu deren Veröffentlichung notwendig sind. Sie nehmen an Lesungen und Vorträgen teil, um ihre Werke populär zu machen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

AutorInnen üben ihre Arbeit in der Regel freiberuflich aus. Sie schreiben für Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage, für Theaterbühnen, für Radio- und Fernsehanstalten sowie für Filmproduktionsfirmen. Ein Viertel aller AutorInnen arbeitet hauptberuflich, der Rest ist nebenberuflich tätig.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1740 bis 2640 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Arbeit am Bildschirm, Sehr unregelmäßige Arbeitszeiten

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie befassen sich in erster Linie mit Sprache: Sie lesen, schreiben, beherrschen die Struktur von kürzeren und längeren Texte, präsentieren ihre Texte und müssen daher unbedingt sehr gute Deutschkenntnisse vorweisen. Je nach Komplexität des Themas variieren die Anforderungen an das Niveau.

Berufliche Basiskompetenzen

Journalistisches Schreiben

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 850108 Autor/in  
  • 850109 Drehbuchautor/in  
  • 850112 Ghostwriter/in (Redenschreiber/in)  
  • 850115 Multimedia-Autor/in  
  • 850118 Script Consultant  
  • 850120 Storyliner/in  
  • 871108 Script Supervisor (m./w.)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Autor/Schriftsteller / Autorin/Schriftstellerin
  • Continuity-Person
  • Dichter/Dichterin
  • Drehbuchautor/Drehbuchautorin
  • E-Learning-Autor/E-Learning-Autorin
  • Master of Media (FH) - Medienautor
  • Medien-Autor/Medien- Autorin
  • Redenschreiber/Redenschreiberin
  • Script-man/Script-girl
  • Technischer Autor/Technische Autorin