Beruf

LektorIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

LektorInnen korrigieren Texte hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Außerdem überprüfen sie Quellenangaben oder Bildnachweise, führen stilistische und inhaltliche Verbesserungen durch und optimieren generell die Lesbarkeit von Texten. Oft sorgen LektorInnen auch für ein ansprechendes Layout und bereiten das Buch für die Produktion vor.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten für LektorInnen eröffnen sich freiberuflich oder angestellt bei Buchverlagen. In Österreich ist die Zahl der freien Stellen verhältnismäßig klein, der Bedarf an LektorInnen deshalb sehr beschränkt.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 2 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab 1880 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Ständiges Sitzen

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie befassen sich in erster Linie mit Sprache: Sie lesen, schreiben, beherrschen die Struktur von kürzeren und längeren Texte, besprechen ihre Korrekturen und müssen daher unbedingt sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mitbringen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Information Medien Kommunikation Auch berufsbegleitend
  • Journalismus & Medienmanagement
  • Kommunikation, Wissen, Medien
  • Medienmanagement
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Lehramtsstudium
  • Mediengestaltung
  • Philologisch-Kulturkundliche Studienrichtungen (z. B. Afrikanistik, Arabistik, Judaistik, Sinologie)
  • Philologische Studienrichtungen (z. B. Anglistik und Amerikanistik, Deutsche Philologie, Romanistik)
  • Publizistik und Kommunikationswissenschaft
  • Sprachkunst
  • Sprachwissenschaft
  • Theater-, Film- und Medienwissenschaft
  • Vergleichende Literaturwissenschaft

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Betriebswirtschaft (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Druck- und Mediengestaltung (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Kulturmanagement (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Literatur (z. B. Schule für Dichtung, AG Literatur, Literaturkreise, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Marketing, Verkauf, Vertrieb (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 340104 Korrektor/in  
  • 850102 Lektor/in (Buchverlag)  
  • 850113 Korrekturleser/in (Korrektor/in)  
  • 850119 Software-Lektor/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Satztechnik (Korrektur)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Satztechnik Spezialisierungsrichtung Korrektur
  • Korrektor/Korrektorin
  • Lektor/Lektorin in Verlagen