Beruf

LehrerIn für die Primarstufe Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

LehrerInnen für die Primarstufe unterrichten Kinder von der ersten bis zur vierten Schulstufe (Volksschule). Sie vermitteln den Kindern die Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen, wecken das Verständnis für die Umwelt und unterstützen die SchülerInnen bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen, wie z.B. Toleranz, Empathie, Rücksichtnahme. Sie unterrichten alle Gegenstände (ausgenommen Religion). Für den Religionsunterricht gibt es separate LehrerInnen für die Primarstufe mit entsprechender Spezialisierung. Neben dem Unterricht zählen die Unterrichtsvorbereitung, die Beurteilung der SchülerInnen, der Kontakt mit den Eltern sowie administrative Tätigkeiten zu den Aufgaben der LehrerInnen für die Primarstufe. Achtung: Der Beruf (z.B. Aufgaben, Tätigkeiten, Ausbildung) ist gesetzlich geregelt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

LehrerInnen für die Primarstufe sind in der Regel in öffentlichen oder privaten Volksschulen beschäftigt. Mit dem Studienschwerpunkt „Inklusive Pädagogik“ können sie auch an Sonderschulen arbeiten. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Nachhilfeinstitute und Erwachsenenbildungseinrichtungen oder Tätigkeiten in Tagesschulheimen, Horten und Internaten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 6 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2060 bis 2290 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Hohe psychische Belastung

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Bei LehrerInnenberufen wird grundsätzlich mindestens das Niveau C1 vorausgesetzt.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Pädagogische Hochschule: NQR VI NQR VII
  • Lehramtsstudium für die Primarstufe
  • Lehramtsstudium für die Primarstufe - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik

Weiterbildung


Pädagogische Hochschule: NQR VI NQR VII
  • Hochschullehrgänge und Lehrgänge an Pädagogischen Hochschulen
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Bildungsmanagement (Diverse Anbieter)
  • Ausbildung für Horterziehung (Diverse Anbieter) Auch berufsbegleitend
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 832102 Lehrer/in für die Primarstufe  
  • 832502 Lehrer/in für die Primarstufe + Inklusive Pädagogik  
  • 836107 Integrationslehrer/in  
  • 832101 Volksschullehrer/in  
  • 836106 Begleitlehrer/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Betreuungslehrer/Betreuungslehrerin in der Grundschullehrer(innen)ausbildung
  • Fachlehrer/Fachlehrerin an Volks-, Förder-, Real- und beruflichen Schulen in Bayern - Fachausbildung
  • Förderlehrer/Förderlehrerin an Grundschulen
  • Grundschullehrer/Grundschullehrerin
  • Lehrer/Lehrerin an Grundschulen (Primarstufe)
  • Lehrer/Lehrerin für untere Klassen
  • Lehrer/Lehrerin untere Klassen
  • Real-, Volks-, Sonderschullehrer/Real-, Volks-, Sonderschullehrerin
  • Religionspädagoge/Religionspädagogin - evangelisch
  • Religionspädagoge/Religionspädagogin - katholisch