Beruf

RedakteurIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

RedakteurInnen gestalten Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen oder digitale Medien. Sie recherchieren und beschaffen Foto- und Illustrationsmaterial für Print- und Online-Medien und kümmern sich um die Bildnutzungsrechte. Sie planen in Redaktionskonferenzen mit den MitarbeiterInnen des Ressorts (z.B. Inland, International, Technik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft) die aktuellen Beitragsthemen, legen die Schwerpunkte fest und redigieren einlangende Beiträge. Sie sind für die Inhalte der Veröffentlichung verantwortlich. RedakteurInnen verfassen bzw. erstellen auch eigene Beiträge, recherchieren Informationen (z.B. online, aber auch vor Ort), führen Interviews mit ExpertInnen entwickeln Bildideen und vergeben Aufträge an FotografInnen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

RedakteurInnen sind in den Redaktionen von Hörfunk, Fernsehen, Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften beschäftigt. Sie arbeiten aber auch bei Verlagen, PR-Agenturen, Werbeagenturen und Anbietern von Internet-Bilddatenbanken.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 6 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1880 bis 2870 brutto pro Monat.
Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Lehre von EUR 1880 bis EUR 1900; Mittlere/Höhere Schulen von EUR 1880 bis EUR 1900; Uni/FH/PH von EUR 2040 bis EUR 2870.

Arbeitsumfeld

Arbeit am Bildschirm, Arbeit unter Zeitdruck

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Redakteurinnen und Redakteure befassen sich in erster Linie mit Sprache: Sie lesen, schreiben, beherrschen die Struktur von kürzeren und längeren Texte, Zeitschriften und Zeitungen. Sie präsentieren ihre Texte und müssen daher unbedingt sehr gute Deutschkenntnisse vorweisen. Weiters koordinieren sie die Tätigkeit im Team, weshalb hohe kommunikative mündliche Anforderungen an sie gestellt werden.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Kunst: NQR IV
  • FS Mediengestaltung und Drucktechnik
BHS - Kaufmännische Berufe (HAK): NQR V
  • HAK (Journalismus)
  • HAK (Marketing - Journalismus - Medien )
BHS - Kunst: NQR V
  • HLA künstlerische Gestaltung (Objekt - Bild - Medien)
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Digital Arts
  • Information Medien Kommunikation Auch berufsbegleitend
  • Informationsdesign
  • Intermedia
  • Journalismus & Medienmanagement
  • Journalismus & Neue Medien
  • Journalismus und Public Relations (PR)
  • Kommunikation, Wissen, Medien
  • Medienmanagement
  • Medientechnik
  • MultiMediaArt
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Bildende Kunst
  • Design
  • Mediengestaltung
  • Politikwissenschaft
  • Publizistik und Kommunikationswissenschaft
  • Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg Kunst und Design (Fine Art Photography und MultimediaArt) Nur berufsbegleitend
  • Kolleg Medientechnik und Medienmanagement (Fotografie und audiovisuelle Medien) Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Meisterschule Kommunikations-Design Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Druck- und Mediengestaltung (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Film-, Video- und Kinotechnik (diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Fotografie (z. B. WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Journalismus (z. B. Kuratorium für Journalistenausbildung, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Social Media (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Sprechtraining (z. B. VHS, diverse Anbieter, privater Unterricht)
  • Aus- und Weiterbildungen - Web Design (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Werbung und Public Relations (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 850103 Redakteur/in  
  • 850110 Fotoredakteur/in  
  • 850116 Online-Redakteur/in  
  • 850117 Radio-/Fernsehredakteur/in  
  • 850111 Fotoreporter/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Bildredakteur/Bildredakteurin
  • Chefredakteur/Chefredakteurin
  • Community-Manager/Community-Managerin
  • Dokumentationsentwickler/Dokumentationsentwicklerin
  • Musikredakteur/Musikredakteurin
  • Offline-Redakteur/Offline-Redakteurin
  • Online-Redakteur/Online-Redakteurin
  • Redakteur/Redakteurin
  • Redaktionsvolontär/Redaktionsvolontärin
  • Unternehmensredakteur/Unternehmensredakteurin
  • Verlagsredakteur/Verlagsredakteurin