Beruf

ZahntechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ZahntechnikerInnen stellen nach Vorgabe der ZahnärztInnen technischen Zahnersatz her. Dazu zählen beispielsweise Inlays (Gussfüllungen), Vollgusskronen, Keramikkronen, Brücken, Teilprothesen, Totalprothesen und Regulierungen. Außerdem ändern, ergänzen, reparieren und reinigen sie Zahnersatzstücke und zahn- und kieferregulierende Geräte. Sie be- und verarbeiten unterschiedliche Materialien wie Gips, Kunststoff, Edel- und Nichtedelmetalle, Keramik sowie einige High-Tech-Werkstoffe, die speziell für den Einsatz in der Zahnmedizin entwickelt wurden (z.B. computergesteuerte Aggregate, Werkstoffe aus der Weltraumforschung oder Laserfügetechnik).

Beschäftigungsmöglichkeiten

ZahntechnikerInnen arbeiten in Klein- und Mittelbetrieben des Zahntechnikergewerbes oder in zahntechnischen Labors bzw. zahnärztlichen Praxen von Kassenambulatorien und Spitälern, seltener in Betrieben der Dentalindustrie (z.B. als DemonstratorInnen).

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 54 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1310 bis 1550 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Ständiger KundInnenkontakt, Ständiges Sitzen

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen sowohl schriftliche als auch mündliche Arbeitsanweisungen sicher verstehen und ausführen können. Im Team mit Kolleginnen und Kollegen kommunizieren sie vor allem mündlich und haben persönlichen und telefonischen Kontakt zu Zahnärztinnen und -ärzten. Zu Kundinnen und Kunden haben sie nur in Ausnahmefällen direkten Kontakt.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 222401 Zahntechniker/in  
  • 222402 Zahntechnisch(er)e Fachassistent/in  
  • 222480 Zahntechniker/in  
  • 222481 Zahntechnisch(er)e Laborant/in [lehrähnlich]  
  • 222483 Zahntechnisch(er)e Fachassistent/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Laborleiter/Laborleiterin - Zahnlabor
  • Zahnformer/Zahnformerin
  • Zahnlaborant/Zahnlaborantin
  • Zahntechniker/Zahntechnikerin
  • Zahntechniker/Zahntechnikerin (Kieferorthopädie)
  • Zahntechnikermeister/Zahntechnikermeisterin