Beruf

ArchitektIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

ArchitektInnen entwerfen und planen Gebäude aller Art (Wohnhäuser, Bürogebäude, Industriebauten, Verwaltungsgebäude, Krankenhäuser, Altersheime, Museen, Bahnhöfe usw.). Sie entwickeln einen Entwurf und übernehmen die Detailplanung, die Ausschreibung der Bauausführung und die Beauftragung von Baufirmen. Sie führen die Bauaufsicht (Überwachung der Bauausführung), kontrollieren laufend die Kosten und machen die Bauabrechnung. Zu den Aufgabengebieten der ArchitektInnen gehören neben der Errichtung von Gebäuden und der Planung der Innengestaltung (Innenarchitektur) auch die Erhaltung und Verbesserung der bestehenden Bausubstanz (z.B. Adaptierungs- und Sanierungsarbeiten, Denkmalschutz). Weitere Aufgabengebiete sind die Raum-, Verkehrs- und Stadtplanung (Erstellung von Großraumkonzepten).

Beschäftigungsmöglichkeiten

ArchitektInnen arbeiten entweder als Angestellte in Architekturbüros oder als selbständige ZiviltechnikerInnen in einem eigenen Architekturbüro; es kommt auch vor, dass sich mehrere selbständige ArchitektInnen zu einer Gruppe in einem gemeinsamen Architekturbüro zusammenschließen. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen bei Planungsgesellschaften, in Planungsbüros der Industrie und bei den Bauämtern der öffentlichen Bauträger.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 56 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 2240 bis 2280 brutto pro Monat.

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Ihre Tätigkeit umfasst sowohl vielfältige mündliche als auch schriftliche Kommunikation in der Planung und Organisation. Sie müssen die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren können und ihre AuftraggeberInnen umfassend und intensiv beraten. In der Regel sind daher sehr gute Deutschkenntnisse erforderlich.
Hinweis: An den meisten österreichischen Universitäten wird für die Zulassung zu einem Bachelorstudium das Sprachniveau C1 vorausgesetzt.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Architektur
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Architektur

Weiterbildung


Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Doktoratsstudium
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 610101 Architekt/in (DI)  
  • 610103 Architekt/in (Mag.arch.)  
  • 610104 Architekt/in  
  • 649131 Ziviltechniker/in (Ingenieurkonsulent/in) (DI)  
  • 864102 Innenarchitekt/in  
  • 864103 Raumgestalter/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Architekt/Architektin (FH/Uni)
  • Bachelor of Arts (FH) - Architecture/Architektur
  • Bauleiter (Architekt)/Bauleiterin (Architektin)
  • Baumeister/Baumeisterin (Architektin, Bauingenieurin)
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Architektur
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH/Uni) Innenarchitektur
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH/Uni)/Diplom-Designer/Diplom-Designerin (FH) Innenarchitektur
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Architekt
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Architektur
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin Fachrichtung Architektur
  • Diplomarchitekt/Diplomarchitektin (Uni)
  • Farb- und Oberflächengestalter/Farb- und Oberflächengestalterin
  • Formgestalter/Formgestalterin Fachrichtung Raumgestaltung
  • Garten- und Landschaftsarchitekt/Garten- und Landschaftsarchitektin (FH)
  • Hochschullehrer/Hochschullehrerin (Architektur)
  • Ingenieur/Ingenieurin für Architektur
  • Ingenieur/Ingenieurin für Innenarchitektur
  • Master (FH) - Landschaftsbau/Landschaftsarchitektur
  • Master of Arts (FH) - Architecture/Architektur
  • Master of Arts (FH) - Innenarchitektur
  • Raumausstatter/Raumausstatterin
  • Raumausstatter/Raumausstatterin für Restaurierungsarbeiten
  • Raumausstatterhelfer/Raumausstatterhelferin
  • Raumausstattermeister/Raumausstattermeisterin
  • Raumausstatterwerker/Raumausstatterwerkerin (§66 BBiG/§42m HWO)
  • Raumausstatterwerker/Raumausstatterwerkerin (§66 BBiG/§42m HwO)
  • Staatlich geprüfter Assistent/Staatlich geprüfte Assistentin für Innenarchitektur
  • Staatlich geprüfter Gestalter/Staatlich geprüfte Gestalterin Fachrichtung Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Staatlich geprüfter Gestalter/Staatlich geprüfte Gestalterin Fachrichtung Holz/Möbel/Raumgestaltung
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlichgeprüfte Technikerin - Raum und Innenausbau
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlichgeprüfte Technikerin - Raum- und Innenausbau