Beruf

Model (m/w) Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

Models nutzen bewusst ihren Körper sowie ihre Gestik und Mimik, um z.B. Kleidung oder bestimmte Produkte in Szene zu setzen und dadurch einen Werbeeffekt zu erzielen. Sie können in unterschiedlichen Bereichen arbeiten, in denen die Tätigkeiten und Anforderungen stark variieren. Als Fotomodels stehen sie Modell für Fotoaufnahmen in Modemagazinen, Katalogen, Websites usw. und wirken bei Filmaufnahmen für Produktwerbung aller Art mit. Als Messe- oder Promotionsmodels sind sie teilweise auch für die Beratung bzw. Betreuung von Gästen zuständig und für die Repräsentation von Unternehmen. Models arbeiten Indoors, z. B. in Studios und im Freien mit FotografInnen, ModeredakteurInnen, Werbefachleuten und ModelagentInnen zusammen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Models werden von Auftraggebern (z.B. Modekonzerne, Parfumhersteller) für bestimmte Projekte (Katalogproduktion, Werbefilme, Modeschauen) "gebucht". Den Kontakt zwischen Auftraggebern und Models stellen häufig Modelagenturen her. Models üben ihre Tätigkeit meist freiberuflich aus.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab 1480 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Arbeit unter Zeitdruck, Regelmäßige Dienstreisen, Sehr unregelmäßige Arbeitszeiten

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Die Anforderungen an Deutschkenntnisse hängen sehr stark vom jeweiligen Einsatzbereich ab. Bei internationaler Tätigkeit überwiegt die Kommunikation in englischer Sprache. Sind sie schwerpunktmäßig national tätig ergeben sich die Anforderungen an Deutschkenntnisse vor allem im Verständnis von Arbeitsanweisungen und Kommunikation im Team sowie mit Kolleginnen und Kollegen.

Berufliche Basiskompetenzen

Modefotografie, Modellstehen, Werbefotografie

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Informelle Ausbildung:
  • Anlernen im Betrieb

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Outfit, Mode, Stilberatung (z. B. BFI, WIFI)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Kurzausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 593102 Fotomodell (m./w.)  
  • 593101 Dressman (Mannequin)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Fotomodell/Fotomodell
  • Frisurendemonstrator/Frisurendemonstratorin
  • Mannequin/Dressman