Beruf

GetränketechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

GetränketechnikerInnen stellen Limonaden, Fruchtsäfte und Mineralwässer sowie alkoholische Getränke (Bier, Rum, Likör u.ä.), reinen Alkohol und andere Auszüge bzw. Essenzen aus pflanzlichen Rohstoffen her. Sie be- und verarbeiten die notwendigen Grund- und Rohstoffe (z.B. Früchte, Gemüse; Gerste, Hopfen; Essenzen, Aromen) und sorgen für die Abfüllung der Getränke. Dabei überwachen und steuern sie die Produktionsanlagen und Maschinen und sind auch für deren Wartung und Reinigung zuständig.

Beschäftigungsmöglichkeiten

GetränketechnikerInnen arbeiten v.a. in der Mineralwasser-, Limonaden- und Fruchtsaftindustrie sowie in Großindustriebrauereien, teilweise auch in kleineren Brauereibetrieben.
Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten die Spirituosenerzeugung, Brennereien, sowie Betriebe, die Essenzen und Aromen herstellen; meist handelt es sich dabei um Familienbetriebe, Großbetriebe sind in diesen Bereichen selten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 2 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1760 bis 2850 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Geruchsbelastung, Schichtarbeit, Umgang mit Chemikalien

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen auch umfangreiche Arbeits- und Sicherheitsanweisungen zuverlässig verstehen und ausführen und sicher im Team kommunizieren können. Außerdem lesen sie schriftliche Unterlagen und Pläne, setzen diese um und führen selbst Arbeitsaufzeichnungen. Kontakt zu Kundinnen und Kunden spielt in diesem Beruf nur eine untergeordnete Rolle.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Chemie, Rohstofftechnik: NQR IV
  • FS Chemie (Biochemie und Bioanalytik)
  • FS Chemie (Chemische Technologie und Umwelttechnik)
BHS - Biotechnik, Medizintechnik (HTL): NQR V
  • HLA Lebensmittel- und Biotechnologie
  • HLA Wein- und Obstbau
BHS - Chemie, Rohstofftechnik (HTL): NQR V
  • HLA Chemie
  • HLA Chemieingenieurwesen

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Bio- und Lebensmitteltechnologie) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Hygienemanagement (Diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Lebensmittelerzeugung, -produktion (z. B. WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Technisches Qualitätsmanagement (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 370102 Destillateur/in  
  • 370180 Destillateur/in  
  • 371101 Brauer/in  
  • 371102 Brauereiarbeiter/in  
  • 371105 Brau- und Getränketechniker/in  
  • 371181 Brau- und Getränketechniker/in  
  • 371802 Getränkehersteller/in  
  • 370101 Likörarbeiter/in  
  • 371103 Mälzereiarbeiter/in  
  • 371104 Brauer/in und Mälzer/in  
  • 371801 Fruchtsafthersteller/in  
  • 371803 Limonadehersteller/in  
  • 373102 Essenzhersteller/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Abteilungsleiter/Abteilungsleiterin (Brennerei)
  • Betriebsbraumeister/Betriebsbraumeisterin
  • Biersieder/Biersiederin
  • Brauer und Mälzer/Brauerin und Mälzerin
  • Brauer- und Mälzermeister/Brauer- und Mälzermeisterin
  • Brauer/Brauerin
  • Brauereimaschinenbediener/Brauereimaschinenbedienerin
  • Brenner/Brennerin
  • Brennereiingenieur/Brennereiingenieurin
  • Destillatbrenner/Destillatbrennerin
  • Destillateur/Destillateurin
  • Destillateurmeister/Destillateurmeisterin
  • Diplom-Braumeister/Diplom-Braumeisterin (FH)
  • Diplom-Braumeister/Diplom-Braumeisterin (Uni)
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Getränketechnologie
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Brauwesen und Getränketechnologie
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Lebensmittel (Gärungs- und Getränkeindustrie)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik (Alkoholfreie Getränke)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik (Getränkeabfüllanlagen)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik Spezialisierungsrichtung Alkoholfreie Getränke
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Anlagentechnik Spezialisierungsrichtung Getränkeabfüllanlagen
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Obst- und Gemüseverarbeitung (Getränke)
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für Obst- und Gemüseverarbeitung Spezialisierungsrichtung Getränke
  • Facharbeiter/Facharbeiterin für alkoholfreie Getränke
  • Fachkraft für Fruchtsafttechnik
  • Fruchtsafttechniker/Fruchtsafttechnikerin
  • Getränkebetriebsmeister/Getränkebetriebsmeisterin
  • Getränkehersteller/Getränkeherstellerin
  • Gärführer/Gärführerin (Brauerei)
  • Helfer/Helferin in der Getränkeherstellung
  • Industriemeister/Industriemeisterin Fachrichtung Fruchtsaft und Getränke
  • Ingenieur/Ingenieurin Lebensmittelindustrie (FS) Fachrichtung Technologie Gärungs- und Getränkeindustrie
  • Ingenieur/Ingenieurin Lebensmittelindustrie (FS) Technologie Gärungs- und Getränkeindustrie
  • Ingenieur/Ingenieurin für Brauwesen und Getränketechnologie
  • Landwirtschaftlicher Brennmeister/Landwirtschaftliche Brennmeisterin
  • Leiter/Leiterin - Produktionsabteilung (Brauwesen, Getränketechnik)
  • Leiter/Leiterin der betrieblichen Instandhaltung in der Getränkeindustrie
  • Leiter/Leiterin des Vertriebs in der Getränkeindustrie oder im Brauwesen
  • Limonaden- und Mineralwasserbereiter/Limonaden- und Mineralwasserbereiterin
  • Malzdarrer/Malzdarrerin
  • Meister/Meisterin für Brauerei und Mälzerei
  • Meister/Meisterin für Spirituosen, Wein, alkoholfreie Getränke
  • Mälzer/Mälzerin
  • Obergärigbrauer/Obergärigbrauerin
  • Spirituosenfacharbeiter/Spirituosenfacharbeiterin
  • Spirituosenfacharbeiter/in
  • Spiritus- und Hefefacharbeiter/Spiritus- und Hefefacharbeiterin
  • Staatlich geprüfte Fachkraft für Brennereiwesen
  • Staatlich geprüfter Produktionsleiter/Staatlich geprüfte Produktionsleiterin Fachrichtung Brauwesen und Getränketechnik
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Brennereitechnik
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Brautechnik
  • Süßmoster/Süßmosterin
  • Weizenbierbrauer/Weizenbierbrauerin