Beruf

KioskverkäuferIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

KioskverkäuferInnen verkaufen alle Arten von Waren in einem sehr kleinen, oft freistehenden oder mobilen Verkaufsstand an die KundInnen. In Kiosken oder Marktständen werden je nach Spezialisierung Nahrungsmittel (Imbisse, Speisen, Obst, Getränke), Druckwerke (Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Ansichtskarten), Bekleidung, Haushaltswaren (Geschirr, Geräte), Spielsachen, billiger Schmuck, Pflanzen (Topfpflanzen, Schnittblumen, Blumengestecke), kunsthandwerkliche Produkte und Ähnliches verkauft. Zu den Tätigkeiten zählen auch der Einkauf, die Lagerung, der Transport, der Auf- und Abbau sowie das Feilbieten des meist sehr kleinen und spezialisierten Warensortiments.

Beschäftigungsmöglichkeiten

KioskverkäuferInnen arbeiten in Verkaufshäuschen an frequentierten Straßen oder Plätzen bzw. auf Märkten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 43 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1500 bis 1590 brutto pro Monat.

Arbeitsumfeld

Hilfstätigkeit, Ständiger KundInnenkontakt, Ständiges Stehen, Wochenenddienst

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen können und Kundinnen und Kunden sprachlich sicher beraten. Bei Abrechnungen, Bestellungen usw. arbeiten sie auch mit schriftlichen Unterlagen. In manchen Sortimentsbereichen können auch höhere Sprachanforderungen notwendig werden.

Berufliche Basiskompetenzen

Fahrverkauf, Verkaufskenntnisse

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


Informelle Ausbildung:
  • Anlernen im Betrieb

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Handel (z. B. WIFI, diverse Anbieter)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Anlern- und Hilfsberuf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 401817 Kioskverkäufer/in  
  • 405102 Maronibrater/in  
  • 405104 Würstelmann/-frau  
  • 405105 Marktfahrer/in  
  • 405106 Imbissstandbetreuer/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Automatenaufsteller (Verleiher)/Automatenaufstellerin (Verleiherin)
  • Automatenbefüller/-kassierer/Automatenbefüllerin/-kassiererin
  • Automatenbefüller/Automatenbefüllerin
  • Automatenfachmann/Automatenfachfrau
  • Fachkraft für Automatenservice
  • Kiosk-/Imbissverkäufer/Kiosk-/Imbissverkäuferin
  • Kioskverkäufer/Kioskverkäuferin
  • Verkaufsfahrer/Verkaufsfahrerin