Beruf

SolartechnikerIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

SolartechnikerInnen sind Fachleute im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallation bzw. ExpertInnen aus Architektur, Bauwesen, Elektronik und Informatik, die sich auf Solarthermik und Fotovoltaik spezialisiert haben. Solarthermische Anlagen, wie z.B. Sonnenkollektoren mit angeschlossenen Wärmespeichern, dienen zur Erzeugung von Warmwasser aus Sonnenenergie. Mit Hilfe von Fotovoltaikanlagen (Solarzellen) wird Strom aus Sonnenergie gewonnen. SolartechnikerInnen planen, errichten, warten und optimieren diese Anlagen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

SolartechnikerInnen arbeiten in Gewerbe- und Industriebetrieben die Solaranlagen herstellen und montieren; ebenso sind sie in Betrieben des Installations- und Elektroinstallationsgewerbes beschäftigt, die Solaranlagen installieren und warten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 5 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1830 bis 3170 brutto pro Monat.
Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Mittlere/Höhere Schulen von EUR 1830 bis EUR 2480; Uni/FH/PH von EUR 2280 bis EUR 3170.

Arbeitsumfeld

Arbeit in der Höhe, Heben und Tragen von Lasten von 5 bis 10 kg, Montageeinsätze

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen auch umfangreiche Arbeits- und Sicherheitsanweisungen zuverlässig verstehen und ausführen und sicher im Team kommunizieren können. Außerdem lesen sie schriftliche Unterlagen und Pläne, setzen diese um und erstellen selbst schriftliche Konzepte und Pläne und führen Arbeitsaufzeichnungen. Sie haben Kontakt zu ihren Auftraggeberinnen und Auftraggebern, beraten diese und erstellen Angebote und besprechen Lösungsvarianten.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


BMS - Landwirtschaft: NQR IV
  • Landwirtschaftliche FS Landwirtschaft (Energiewirt)
  • Landwirtschaftliche FS Landwirtschaft (Erneuerbare Energien)
BMS - Maschinenbau: NQR IV
  • FS Maschinen- und Anlagentechnik (Installation und Ökoenergie)
BHS - Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik (HTL): NQR V
  • HLA Elektrotechnik (Energietechnik und industrielle Elektronik) Auch berufsbegleitend
BHS - Maschinenbau (HTL): NQR V
  • HLA Maschineningenieurwesen (Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung)
Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Erneuerbare Urbane Energiesysteme Nur berufsbegleitend
  • Maschinenbau Auch berufsbegleitend
  • Nachhaltige Energiesysteme Nur berufsbegleitend
  • Öko-Energietechnik
  • Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik Nur berufsbegleitend
  • Urbane Erneuerbare Energietechnologien
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Physik
  • Technische Physik
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg Elektrotechnik (Energietechnik und industrielle Elektronik - Erneuerbare Energien) Nur berufsbegleitend
  • Kolleg Elektrotechnik (Energietechnik und industrielle Elektronik) Nur berufsbegleitend
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Elektrotechnik - Erneuerbare Energien Auch berufsbegleitend
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Maschineningenieurwesen (Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik) Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Elektrotechnik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Installations- und Gebäudetechnik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Sanitär- und Heizungstechnik) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Energie- und Gebäudetechnik (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Energieausweis-Ausbildung (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter) Auch berufsbegleitend
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Akademischer Beruf

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 212123 Solartechniker/in (Solarteur/in)  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Fachkraft für Solartechnik - Solarteur/Solarteurin
  • Solartechniker/Solartechnikerin