Beruf

TechnikerIn für Land- und Baumaschinen Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

TechnikerInnen für Land- und Baumaschinen warten und reparieren alle Arten von Land- (z.B. Mähdrescher, Traktoren, Sä- und Erntemaschinen) und Baumaschinen (z.B. Bagger). Teilweise sind sie auch in der Herstellung von Maschinen und Anlagen tätig. Außerdem stellen sie nötigenfalls Ersatzteile für diese Maschinen her und bauen diese ein. Ferner identifizieren und beseitigen sie Fehler an defekten Geräten, Anlagen und Maschinen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

TechnikerInnen für Land- und Baumaschinen finden vor allem in Service- und Reparaturbetrieben bzw. Reparaturwerkstätten für Land- oder Baumaschinen, die zum Teil einschlägigen Handelsbetrieben angeschlossen sind, Beschäftigung. Teilweise bieten auch große Baufirmen mit eigenen Werkstätten sowie Land- und Baumaschinenhersteller Beschäftigungsmöglichkeiten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 270 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1990 bis 3190 brutto pro Monat.
Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Lehre von EUR 2130 bis EUR 2400; Mittlere/Höhere Schulen von EUR 2130 bis EUR 2570; Uni/FH/PH von EUR 2500 bis EUR 3190.

Arbeitsumfeld

Abgasbelastung, Lärmbelastung, Montageeinsätze, Schmutzbelastung, Schwere körperliche Arbeit

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie müssen zum Teil komplexe Arbeits- und Sicherheitsanweisungen verstehen und ausführen können, weiters kommunizieren sie im Team und vor allem im Service- und Reparaturbereich häufig auch mit Kundinnen und Kunden. Sie lesen z. B. Montage- und Reparaturanleitungen und müssen Arbeitsaufzeichnungen führen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

  • Führerscheine; insbesondere: BaumaschinenführerInnenprüfung, Führerschein CE, Führerschein F
  • Schweißzertifikate; insbesondere: Elektroschweiß-Zertifikate, ÖVGW-Schweißzertifikat, Schweißprüfung nach ÖNORM EN 287-1 (Gasschmelzschweiß-Zertifikate), Europäische und internationale Zertifikate für SchweißerInnen (International/European Welding Practitioner I/EWP, International/European Welding Specialist I/EWS), Lichtbogenschweiß-Zertifikate (MAG-Schweiß-Zertifikat, WIG-Schweiß-Zertifikat, MIG-Schweiß-Zertifikat)

Ausbildung


Lehre: NQR IV BMS - Maschinenbau: NQR IV
  • FS Maschinenbau
  • FS Maschinenbau (Fahrzeugtechnik)
  • FS Maschinenbau (Kraftfahrzeugbau)
BHS - Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik (HTL): NQR V
  • HLA Elektronik (Technische Informatik - Fahrzeugtechnik)
BHS - Landwirtschaft: NQR V
  • HLA Landtechnik
BHS - Maschinenbau (HTL): NQR V
  • HLA Maschinenbau Auch berufsbegleitend
  • HLA Maschinenbau (Fahrzeugtechnik)
  • HLA Maschineningenieurwesen (Fahrzeugtechnik) Auch berufsbegleitend
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg Maschineningenieurwesen (Fahrzeugtechnik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Maschinenbau - Kraftfahrzeugtechnik) Nur berufsbegleitend

Weiterbildung


Fachhochschul-Studiengang: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Maschinenbau Auch berufsbegleitend
Universitätsstudien: NQR VI NQR VII NQR VIII
  • Maschinenbau
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Werkmeisterschule (Bau-, Landmaschinentechnik und Mechatronik) Nur berufsbegleitend
  • Werkmeisterschule (Maschinenbau) Nur berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Land- und Baumaschinentechnik (z. B. WIFI)

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit Lehrausbildung
  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 195504 Land- und Baumaschinentechniker/in - Landmaschinen  
  • 195581 Land- und Baumaschinentechniker/in - Landmaschinen  
  • 220814 Baumaschinenmechaniker/in  
  • 220827 Land- und Baumaschinentechniker/in - Baumaschinen  
  • 220881 Baumaschinentechniker/in  
  • 2208A4 Land- und Baumaschinentechniker/in - Baumaschinen  
  • 620120 Baumaschinentechniker/in (DI)  
  • 620517 Baumaschinentechniker/in (Ing)  
  • 195501 Landmaschinenbauer/in  
  • 195502 Landmaschinenschlosser/in  
  • 195503 Landmaschinentechniker/in  
  • 220810 Landmaschinenmechaniker/in  
  • 220812 Landmaschinenbauer/in und Mechaniker/in  
  • 220821 Baumaschinentechniker/in (mit Lehrabschluss)  
  • 620816 Baumaschinentechniker/in  

Berufe der deutschen Berufssystematik

  • Baumaschinen-Fachmeister/Baumaschinen-Fachmeisterin
  • Baumaschinenmechaniker/Baumaschinenmechanikerin
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Landmaschinen
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (FH) Fachrichtung Landmaschinentechnik
  • Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (Uni) Fachrichtung Baumaschinen(-technik)
  • Geprüfter Baumaschinenmeister/Geprüfte Baumaschinenmeisterin
  • Geschäftsführer/Geschäftsführerin - Maschinen- und Betriebshilfering
  • Ingenieur/Ingenieurin für Agrartechnik
  • Kranmonteur/Kranmonteurin
  • Landmaschinen- und Traktorenschlosser/Landmaschinen- und Traktorenschlosserin
  • Landmaschinenmechaniker/Landmaschinenmechanikerin
  • Landmaschinenmechanikermeister/Landmaschinenmechanikermeisterin
  • Landmaschinenschlosser/Landmaschinenschlosserin
  • Maschinenring-Geschäftsführer/Maschinenring-Geschäftsführerin
  • Mechaniker/Mechanikerin für Land- und Baumaschinentechnik
  • Meister/Meisterin für landtechnische Instandhaltung
  • Metallbauer/Metallbauer Fachrichtung Landtechnik
  • Metallbauer/Metallbauerin Fachrichtung Landtechnik
  • Metallbauer/Metallbauerin Fachrichtung Nutzfahrzeugbau
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Maschinentechnik Schwerpunkt Landmaschinentechnik