Die neue „#weiterbilden-Hotline“ informiert über Möglichkeiten für Lehrausbildung, Höherqualifizierung und Umschulung

Angebot an Kursen, Projekten und Förderungen aufgestockt - Alle Infos ab sofort unter 050 904 944 - Distance-Learning und weitreichende Covid-Maßnahmen gewährleisten Sicherheit


  • Veröffentlicht 13.01.2021
  • Bundesland Wien

Die schwere wirtschaftliche Krise als Folge der Covid-Pandemie hat zehntausende Wienerinnen und Wiener ihre Jobs verlieren lassen. Derzeit sind in der Bundeshauptstadt mehr als 173.000 Menschen auf der Suche nach Arbeit.

„Das sind schwierige Zeiten für jede einzelne und jeden einzelnen“, sagt AMS-Wien-Chefin Petra Draxl. „Dass es für Betroffene im Moment nicht einfach ist sich darauf einzustellen, was in einem halben Jahr sein wird, ist uns klar – aber wer die erzwungene Arbeitspause mit der passenden Weiterbildung nutzt, wird dann einen klaren Startvorteil haben.“

Im Rahmen der Job- und Weiterbildungsoffensive der Bundesregierung hat das AMS Wien sein Angebot an Kursen, Projekten und Förderungen für jedes Bildungsniveau daher aufgestockt. Eine Herausforderung mitten in der Pandemie, denn natürlich muss im gesamten Aus- und Weiterbildungsbereich höchste Sicherheit gewährleistet sein. Draxl: „Dass viele Menschen Angst haben vor einer Ansteckung, wissen und verstehen wir, und wir nehmen das auch sehr ernst.“

An allen Standorten, an denen AMS-Schulungen in Präsenz stattfinden, ist durch Hygiene- und Abstandsvorschriften, durch Leitsysteme und Maskenpflicht, durch ein Meldesystem und zusätzliche Tests für die Gesundheit der Kundinnen und Kunden und des Personals gesorgt. Mit Erfolg: In Wien gibt es an keinem einzigen Standort von AMS-Schulungen Cluster.

Wichtig: Ab heute ist die neue "#weiterbilden-Hotline des AMS Wien" freigeschaltet. Unter 050 904 944 informieren die Bildungs-Profis des AMS Wien über Lehrausbildung, Höherqualifizierung, Umschulung, Upskilling und alle Arten von Förderung für die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt.

Wer sich zu einer dieser Schulungen entschließt, ist währenddessen finanziell abgesichert, und für Schulungen ab vier Monaten Dauer gibt es noch zusätzlich den Bildungsbonus. „Rufen Sie uns an!“, rät Draxl, „und nutzen Sie diese Ausbildungsoffensive als Ihre Chance am Arbeitsmarkt und für Ihren beruflichen Erfolg!“

 

Diese Seite wurde aktualisiert am: 13. Januar 2021