Diese Regeln gelten in den Häusern und im Kontakt mit dem AMS Wien


  • Veröffentlicht 19.11.2021
  • Bundesland Wien

Ab Montag gilt in Österreich wieder ein bundesweiter Lockdown. Für das AMS Wien und seine Kundinnen und Kunden bedeutet das:

Die Öffnungszeiten der Wiener AMS-Geschäftsstellen bleiben unverändert: Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 15.30 Uhr, Freitag von 8 Uhr bis 13 Uhr. 

In allen unseren Häusern gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Darüber hinaus ersuchen wir dringend um die Einhaltung der 3G-Regel. Wo immer es möglich ist, bitten wir,  für den Kontakt zum AMS das eAMS-Konto zu verwenden.

Vereinbarte Termine mit dem AMS Wien bleiben aufrecht, solange wir darüber nicht anderslautend informieren. Wir werden uns bemühen, viele davon telefonisch abzuhalten. 

Selbstbedienungsterminals und PCs in den Geschäftsstellen sind während des Lockdowns nicht benutzbar. 

In allen Kursen des AMS Wien gilt verpflichtend die 3G-Regel und die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

 

Diese Seite wurde aktualisiert am: 19. November 2021