Impulsberatung für Betriebe On-Demand

Im Rahmen der Impulsberatung unterstützen wir Unternehmen bei der Entwicklung von Lösungen für wichtige betriebliche Fragen. Mit der Impulsberatung on-demand gehen wir einen Schritt weiter. Geradewegs helfen wir Unternehmen bei der Bewältigung von ganz besonderen Herausforderungen wie die durch die COVID-19-Pandemie ausgelöste Krise.


  • Betriebliche Situation Besondere Herausforderungen
  • Bundesland Österreichweit

Wer kann gefördert werden?

Die Impulsberatung on-demand richtet sich an Kleinstbetriebe, kleine und mittlere Unternehmen sowie Großbetriebe, die nach (neuen) Wegen in und aus der Krise suchen.

Unternehmen können dabei mit unterschiedlichen Situationen konfrontiert sein: von massiven Auslastungs- und Umsatzeinbrüchen über leichte Kapazitätsrückgänge bis hin zu Überauslastung mit Personalmangel.

Was wird gefördert?

Abgestimmt auf die Situation im Unternehmen finanzieren wir die Beratung zu aktuell anstehenden besonderen betrieblichen Herausforderungen, wie etwa:

  • Welche Handlungsspielräume gibt es, um die aktuelle Situation personalwirtschaftlich gut zu meistern?
  • Wie kann das Kerngeschäft an die aktuellen Rahmenbedingungen angepasst werden?
  • Wie kann die Personalarbeit für alle Beteiligten bestmöglich gestaltet werden?
  • Wie können notwendige Kompetenzen gesucht, entwickelt oder ersetzt werden?
  • Wie können Sie sich als attraktiver Arbeitgeber für bestehendes oder neues Personal positionieren?

Wer führt die Beratung durch?

Kompetente Unternehmensberaterinnen und Unternehmensberater, die wir mit der Impulsberatung on-demand beauftragt haben.

Wie läuft die Impulsberatung on-demand ab?

Damit die Unterstützung schnell ankommt, ist die Beratung modular und flexibel einsetzbar aufgebaut.

  • Nach dem Erstgespräch kann ein Impuls-Check folgen oder sofort in die Themenberatung eingestiegen werden.
  • Die Beratung kann vor Ort und auch virtuell durchgeführt werden, beispielsweise per Telefon oder online.

Wie viele Beratungen werden gefördert?

Die Dauer der Beratung ist variabel, sie orientiert sich an Bedarf und Themenstellung.

Die Beratungskosten werden zu 100% vom AMS übernommen. Die Beratung stellt eine Förderung im Sinne des europäischen Wettbewerbsrechts dar (De-minimis-Beihilfe).

Wo erhalten Sie weitere Informationen?

Die Impulsberatung on-demand wird österreichweit angeboten. Die weiteren Informationen dazu erhalten Sie direkt bei Ihrer AMS-Beraterin, Ihrem AMS-Berater des Service für Unternehmen Ihrer regionalen Geschäftsstelle.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 19. Oktober 2020