Abrechnung der COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe

Hier können Sie Ihre Abrechnung zur COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe erstellen.

Hinweis: Pflichtfelder sind mittels * gekennzeichnet.

Vorhandene Abrechnungsdaten übernehmen

Wenn Sie im Vormonat bereits eine CSV-Datei erstellt haben oder eine CSV-Datei nur zwischengespeichert haben und jetzt die Bearbeitung fortsetzen wollen, können Sie hier diese Daten übernehmen. Wenn Sie die erste Abrechnung für Ihre COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe erstellen wollen, setzen Sie bitte bei „Daten zu Ihrer COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe“ fort.

Datei wird importiert...

Daten zu Ihrer COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe

Personen erfassen

Erfassen Sie hier alle Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer und Lehrlinge, für die Sie eine Abrechnung Ihrer COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe erstellen wollen.

Es sind alle Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer und Lehrlinge, für die Sie eine Kurzarbeitsbeihilfe beantragt haben, bereits bei der ersten Abrechnung anzuführen. Sie sind auch dann anzulegen, wenn im ersten Monat kein Arbeitsausfall vorliegt.

Achtung! Haben Sie uns eine monatliche Abrechnung bereits per eAMS-Konto übermittelt, können nachträglich keine weiteren Personen für den übermittelten Abrechnungsmonat anerkannt werden.

Gesamtsumme im Abrechnungszeitraum

0
Personen
0,00
Stunden im Abrechnungszeitraum
0,00
Euro für den Abrechnungszeitraum

Abrechnungsdatei im CSV-Format erstellen

Die generierte Abrechnungsdatei muss via eAMS-Konto für Unternehmen an das AMS übermittelt werden. Ändern Sie weder den generierten Dateinamen noch nachträglich die Inhalte der CSV-Datei, sonst können wir Ihre Abrechnung nicht weiterverarbeiten.

Sie können diese CSV-Datei im nächsten Monat in dieses Formular importieren, um die Daten wieder zu verwenden.

Speichern Sie die CSV-Datei auf Ihrem Computer ab. Durch Klick auf die Schaltfläche "CSV-Datei speichern" wird die Datei - sofern von Ihnen nicht anders angegeben - in Ihren Ordner "Downloads" gespeichert.

Download wird vorbereitet... Bitte warten.

Beim Erstellen der CSV-Datei ist ein Fehler aufgetreten.

Hier können Sie für Ihre persönliche Ablage zusätzlich eine PDF-Datei der Abrechnung erstellen:

Diese Seite wurde aktualisiert am: 20. Mai 2020