Anmelden und ein #techgirl werden!

Technik probieren – Traumjob finden! Ab 13.9.2021 starten Mädchen mit dem AMS in die Technik!


  • Veröffentlicht 07.09.2021
  • Bundesland Burgenland

Vom 13. bis 17.9.2021 findet zum 3. Mal die AMS-#techgirls-week statt.
In allen Bezirken bieten Kursinstitute jungen Frauen die Möglichkeit, technisches und handwerkliches Arbeiten auszuprobieren.

Mitmachen können 15- bis 18-jährige Mädchen und junge Frauen. Die #techgirls-week wird von den Ausbildungseinrichtungen BFI, Schulungszentrum Neutal, Jugend am Werk und WIFI durchgeführt.

„Die #techgirls-week schafft für Mädchen und junge Frauen den idealen Rahmen, um ihre technischen Fähigkeiten auszuloten. Im letzten Jahr wurden 28 Mädchen dazu motiviert, einen technischen Beruf zu erlernen“, freut sich AMS-Landesgeschäftsführerin Mag.a Helene Sengstbratl.

Chiara wurde in ihrer Berufswahl als Metallbautechnikerin bestärkt
Chiara absolvierte im Vorjahr die #techgirls-week am Bfi Mattersburg und lernte neue berufliche Möglichkeiten kennen.
„Wir lernten viel über Metalltechnik und Elektrotechnik, zugleich bestärkte mich diese Woche in meiner Berufswahl als Metallbautechnikerin. Ich finde, es sollte mehr als diese eine Woche geben um Frauen oder Mädchen zu zeigen, dass es auch möglich ist in einem Männerberuf Fuß zu fassen!“

Jasmin wird Maschinenbautechnikerin mit Aussicht auf einen Arbeitsplatz
Für Jasmin kam weder der Gastronomiebereich noch der Verkauf nach einer Schnupperwoche infrage.
„Nach einem Probetag in der Lehrwerkstätte Jugend am Werk wusste ich sofort, dass eine technische Ausbildung zu mir passt. Die Tätigkeiten sind abwechslungsreich, ich arbeite gerne auf den Maschinen und ich habe die Möglichkeit, Lehre mit Matura zu machen."

Die Vorteile technischer Berufe nutzen
Der mit Abstand beliebteste Lehrberuf der Mädchen ist Einzelhandelskauffrau (31% der weiblichen Lehrlinge im Jahr 2020), gefolgt von Friseurin und Bürokauffrau. Die häufigsten drei Lehrberufe der Burschen sind im technischen Bereich angesiedelt. Die Verdienstmöglichkeiten sind hier besser:
Ist die Lehre abgeschlossen, wird der Mechatroniker oder Fahrzeugtechniker brutto durchschnittlich um rund 900 Euro mehr verdienen als die Friseurin. Umso erfreulicher ist, dass sich der Lehrberuf Metalltechnikerin 2020 bereits an 8. Stelle im Lehrstellenranking für weibliche Berufe einreihte. (Quelle: WKO Lehrlingsstatistik 2020, AMS Berufslexikon)

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich rasch an:
Technik probieren, Traumjob finden: Vom 13. - 17. September 2021
- WIFI Neusiedl/See
- WIFI Eisenstadt
- BFI Mattersburg
- BFI Oberwart
- BFI Holzausbildungszentrum Güssing
- BUZ Neutal
- Jugend am Werk in Rotenturm

Anmeldung:Wenn du beim AMS Burgenland vorgemerkt bist, läuft die Anmeldung über deinen Berater bzw. deine Beratererin.
Vereinbare einen Termin unter 050904 140.
Infos unter www.ams.at/techgirls-bgld

Diese Seite wurde aktualisiert am: 07. September 2021