Vorarlberger Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin positiv

Die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen verringerte sich im November im Vergleich zum Vorjahr um 77 Personen auf insgesamt 10.391. Den 255 Lehrstellensuchenden stand mit 397 offenen Lehrstellen ein großes Angebot gegenüber (+140 oder +54,5 %) . Insgesamt hatten rund 25,2 Prozent der vorgemerkten Arbeitslosen eine Einstellzusage. Bei Personen mit dem Berufswunsch "Gastgewerbe" waren es 69 Prozent (mit Beschäftigungsbeginn im Dezember). Besonders auffällig war der Anstieg in der Altersgruppe der über 50-Jährigen auf insgesamt 3.181 Personen (+88 oder +2,8 %). "Aktuell liegt die Arbeitslosenquote in Vorarlberg bei 5,9 Prozent. Das ist die geringste Quote im November seit dem Jahr 2001", ist AMS-Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter über die nach wie vor gute Entwicklung am Vorarlberger Arbeitsmarkt erfreut.


  • Veröffentlicht 02.12.2019
  • Bundesland Vorarlberg

Diese Seite wurde aktualisiert am: 02. Dezember 2019