Geringeres Beschäftigungswachstum wirkt sich auf Arbeitslosenzahlen aus

Im Februar lag die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen bei 9.706, dies entsprach einem Plus von 375 (+4,0 %) gegenüber dem Vorjahr. Bei den vorgemerkten Arbeitslosen mit gesundheitlichen Einschränkungen gab es im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 321 (+12,5 %). Erfreulich war der Rückgang bei der Personengruppe der vorgemerkten Flüchtlinge von 82 (-11,5 %). Dieser Rückgang verteilte sich gleichmäßig auf Männer (-40) und Frauen (-42).


  • Veröffentlicht 02.03.2020
  • Bundesland Vorarlberg

Diese Seite wurde aktualisiert am: 11. März 2020