Das neue BIZ Feldkirch – Anlaufstelle für Schüler_innen, Jugendliche und Erwachsene

Räumlich flexibler, größer und mit erweitertem Angebot in der Berufs- und Bildungs-beratung, so präsentiert sich das neue BIZ (BerufsInfoZentrum) Feldkirch im Rahmen der Wiedereröffnungsfeier am 12. September 2022.


  • Veröffentlicht 12.09.2022
  • Bundesland Vorarlberg

Mit der Wiedereröffnung des BIZ in Feldkirch gibt es in Vorarlberg aktuell drei Anlaufstellen für Schüler_innen/Schulklassen, Jugendliche und Erwachsene, die in Sachen allgemeiner beruflicher Information ebenso wie in persönlicher Berufs- und Bildungsberatung Rat und Orientierung in allen Fragen zu Arbeitsmarkt und Beruf sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten benötigen. Neben zahlreichen PCs mit Internetzugang sowie Broschüren und Videos zu Berufen und Weiterbildung, liegt ein wesentlicher Schwer­punkt­ auf der persönlichen Berufs- und Bildungsberatung. „Wir bieten beispielsweise Berufsorientierungs­tests mit Berufsberatung im Anschluss an oder unterstützen bezüglich der Wahl von Beruf, Schule oder Studium, oder
bei einer Um- oder Neuorientierung. Dieses Angebot wird von Jugendlichen und Erwachsenen gerne in Anspruch genommen. Alleine im ersten Halbjahr 2022 konnten wir 139 Personen in Feldkirch mit Rat und Tat zur Seite stehen“, informiert BIZ Leiterin Eva Grobner. Davon waren 88 Personen unter 25 Jahre, 42 Personen zwischen 25 und 45 Jahre und neun Personen über 45 Jahre. Zahlreiche Tools ermöglichen es auch, sich gezielt in Selbstbedienung mit den eigenen Interessen, Fähigkeiten und Stärken und dazu passenden Berufen auseinander zu setzen.

 Vergrößert & flexibler

Mit über 130 Quadratmetern Fläche und um zwei neue Büros erweitert, ist das BIZ in Feldkirch nicht nur bedeutend größer, sondern noch flexibler für Schulklassen und Gruppen geworden. Daneben wurde im Bereich der Selbstrecherche das Broschüren-Angebot in den Bereichen Lehre, Schule, Studium, Informationen für Frauen, EURES / Europa und Bewerbungs­unter­stützung neu und übersichtlich gegliedert.  Auch Virtual Reality (VR) Brillen, die Lehrberufe und Unternehmen hautnah erleben lassen, befinden sich im Angebot. „Wir sind zudem sehr stolz darauf, dass wir zwei Expert_innen mit abgeschlossener Spezialausbildung im Bereich der Berufs- und Bildungsberatung in Feldkirch haben, und dass wir in diesem Bereich zertifiziert sind“, freut sich die AMS-Geschäftsstellenleiterin, Andrea Walch-Riedmann.

Ob Berufsmesse, Bewerbungstraining, Workshop oder Suche nach Ausbildungsplätzen, Fachschulen oder Universitäten – die BIZ-Zentren des AMS stellen umfassendes Informations­material und Adressen zur Studien- und Berufswahl, ob regional oder national, zur Verfügung. Zudem leisten sie aktive Unterstützung zur Verbesserung der individuellen Bewerbungs­strategien. Alleine in Vorarlberg kann aus über 200 Lehrberufen gewählt werden. Es ist herausfordernd, aus der Vielzahl an Aus- und Weiterbildungs­möglichkeiten, in einer sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt, die richtige auszuwählen. Daher unterstützt das BIZ dabei, eine fundierte Entscheidung über den Bildungs- und Berufsweg zu treffen. „Wer sich beruflich orientieren möchte, profitiert von der individuellen Beratung durch unsere Expert_innen. Jugendliche oder auch Eltern und Schulen können sich direkt beim BIZ ihres Bezirkes melden“, betont AMS- Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter. Im ersten Halbjahr 2022 (Daten bis Ende Juni) wurden an den drei Vorarlberger BIZ-Standorten insgesamt 587 Beratungen durchgeführt. Davon waren 326 Personen unter 25 Jahre, 213 Personen zwischen 25 und 45 Jahre und 48 Personen über 45 Jahre. Im Durchschnitt sind jährlich auch rund 150 Schulklassen (ohne Corona-Jahre) an diesen Standorten zu Besuch.

Mehr Infos dazu unter www.ams.at/biz.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 12. September 2022