Kellner Jobs Wien

Sie möchten gerne als Kellnerin oder Kellner in Wien tätig werden? Dann informieren Sie sich jetzt über die Voraussetzungen sowie fachlichen Kompetenzen, die Sie erfüllen müssen. Hier erfahren Sie, welche Ausbildungsmöglichkeiten und welche Karrierechancen es für Sie in der Wiener Gastronomie als Kellnerin bzw. Kellner gibt! Außerdem informiert Sie das AMS über aktuell verfügbare Stellenangebote in der Gastronomie.

Tätigkeitsbereich

Restaurantfachleute sind nicht nur für die Aufnahme von Speise- sowie Getränkebestellungen, sondern auch für das fachgerechte Servieren von Speisen zuständig.

Zu dem fachgerechten Servieren von Speisen gehören unter anderem:

  • Flambieren
  • Filetieren
  • Tranchieren

Kellnerinnen und Kellner sind des Weiteren dafür zuständig, dass Gäste stets eine fachgerechte Beratung zu Ihren Speisen und Getränken erhalten. Außerdem fällt in den Tätigkeitsbereich von Service-Fachkräften auch das Kassieren von Rechnungsbeträgen.

Anforderungen

Neben beruflichen Basiskompetenzen, wie der Gästebetreuung und dem Servieren, sollten Sie auch fachliche berufliche Kompetenzen mit sich bringen.

Zu diesen fachlich-beruflichen Kompetenzen gehören unter anderem:

  • Betriebswirtschaftliche Anwendungssoftware-Kenntnisse, wie beispielsweise der Gastronomiesoftware
  • Branchenkenntnisse, besonders in dem gewählten Dienstleistungssektor
  • Gästebetreuung
  • Gastronomie-Kenntnisse, besonders Informationen gemäß der Allergenvorschriften und dem Reservierungsmanagement
  • Kochkenntnisse
  • Kundenbetreuungskenntnisse, wie Beratungskompetenz und Beschwerdemanagement
  • Rechnungswesen
  • Servierkenntnisse
  • Verkaufskenntnisse

Sie müssen jedoch auch mit persönlichen Qualitäten überzeugen. Ein freundliches und gepflegtes Auftreten sollte somit eine Selbstverständlichkeit sein. Gerade im Umgang mit Kundinnen und Kunden müssen Kellnerinnen und Kellner oft und viel reden, weshalb Jobinteressenten mit Kommunikationsstärke und sprachlicher Ausdrucksfähigkeit überzeugen müssen. Der gastronomische Bereich kann anstrengend sein, Sie sollten daher durchaus ein Mindestmaß an Fitness sowie körperlicher Belastbarkeit mitbringen.

Das Berufsinformationssystem des AMS bietet Ihnen weitere wissenswerte Informationen zum Job als Kellnerin bzw. Kellner.

Stellenangebote

Sie erfüllen alle geforderten Kompetenzen und möchten sich nun auf eine Stelle im Gastgewerbe bewerben?

Dann suchen Sie ganz einfach in der neuen Job-Suchmaschine alle jobs nach offenen Kellnerjobs österreichweit! Mit einem Klick werden alle beim AMS gemeldeten Stellen und online verfügbaren Stellenangebote gleichzeitig durchsucht. Kostenlos und ohne Registrierung.

 Im eJob-Room können Sie sich außerdem registrieren und Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen. So können Sie von Unternehmen, die auf Personalsuche sind, gefunden und kontaktiert werden.

Aus- und Weiterbildung

Die Berufsausbildung als Kellnerin bzw. Kellner ist ein klassischer Lehrberuf. Wenn Sie sich also für eine Ausbildung interessieren, können Sie somit eine Ausbildung im Gastronomiefach oder Restaurantfach absolvieren.

Auszubildende in diesem Bereich erlernen sowohl Theorie als auch Praxis in Ihrem Ausbildungsbetrieb. Die Ausbildung wird letztendlich mit Lehrabschlussprüfung abgeschlossen.

Jobinteressenten, die sich weiterbilden möchten, finden verschiedene Kurse beim Berufsförderungsinstitut (bfi) sowie dem Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI).
Die angebotenen Kurse umfassen hierbei spezielle Themenschwerpunkte wie beispielsweise den Tourismus.

Details zu den Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie in der Weiterbildungsdatenbank des AMS.

Weiterführende Informationen

Mit welchem Durchschnittsgehalt können Sie als Kellnerin bzw. Kellner rechnen? Im Gehaltskompass des AMS erfahren Sie wie viel Arbeitgebende in Österreich bereit sind in der Gastronomie zu zahlen.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 26. Mai 2021