Job als KindergartenassistentIn in Wien

Sie verbringen gerne Zeit mit Kindern und sind auf der Suche nach familienfreundlichen Arbeitszeiten? Dann ist möglicherweise ein Job als Kindergartenhelferin/-helfer genau der richtige für Sie. Im Folgenden informieren wir Sie über das Berufsbild Kindergartenassistentin/-assistent in Wien und gehen auch auf das Thema Ausbildung ein. Hilfreiche Tipps und weiterführende Links runden unser Angebot für Sie ab.

Wie wird man Kindergartenassistentin/Kindergartenassistent in Wien?

KindergartenassistentInnen sind als Hilfskräfte im Kindergarten tätig und benötigen für diese Tätigkeit grundsätzlich keine zertifizierte Ausbildung. Es kommt jedoch immer auf den Arbeitgeber bzw. den Kindergarten an, ob für die Anstellung als KindergartenassistentIn eine Ausbildung in diesem Bereich verlangt wird oder nicht. Wenn Sie sich für eine Tätigkeit als KindergartenassistentIn in Wien interessieren und Fragen bezüglich der Voraussetzungen für den Job haben, wenden Sie sich am besten direkt an jene Betreuungseinrichtung, für die Sie arbeiten möchten.

Begriffsklärung: In Wien wird der Beruf als KindergartenassistentIn bezeichnet. In anderen Bundesländern wird auch die Bezeichnung KindergartenhelferIn verwendet.

Tipp

Das AMS Berufslexikon liefert umfangreiche Informationen zu über 1.800 Berufen in Österreich. Erfahren Sie alles zu Anforderungen, Ausbildung, Beschäftigungsmöglichkeiten und Berufsaussichten.

Welche Aufgaben hat eine Kindergartenassistentin/-assistent?

Kindergartenassistentinnen/-assistenten haben einen verantwortungsvollen und vielschichtigen Aufgabenbereich. Sie unterstützen die Elementarpädagoginnen und -pädagogen bei der Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder und fungieren als wichtige Bezugsperson. Zu den zentralen Aufgaben der KindergartenhelferInnen gehören aber auch Putz- bzw. Reinigungsarbeiten.

Die konkreten Tätigkeiten und Aufgabengebiete von Kindergartenhelferinnen/-helfern sind:

  • Spielen, Basteln, Singen, Malen etc. mit den Kindern
  • Hilfe beim An-, Um- und Ausziehen der Kinder
  • Ansprechperson bei Sorgen, Wünschen und Anregungen
  • Unterstützung bei der Essenszubereitung und der Jause
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Kenntnis über Hygienevorschriften und deren Umsetzung
  • Aufsichtspflicht bei Ausflügen
Achtung

Das Berufsbild und die Ausbildung der Kindergartenassistentin/des Kindergartenassistenten unterscheiden sich deutlich von dem der Elementarpädagogin/des Elementarpädagogen. Auch gibt es den Beruf der Kindergruppenbetreuerin/des Kindergruppenbetreuers, für den eine zertifizierte Ausbildung notwendig ist.

Ausbildung zur Kindergartenassistentin/zum Kindergartenassistenten

Obwohl für die Tätigkeit als KindergartenassistentIn in Wien grundsätzlich keine zertifizierte Ausbildung vorgeschrieben ist, gibt es Arbeitgeber, die eine Ausbildung zur KindergartenassistentIn voraussetzen. Ob eine Ausbildung notwendig ist oder nicht, erfragen Sie deshalb am besten direkt bei der Betreuungseinrichtung für die Sie arbeiten möchten.

Um die Ausbildung zur Kindergartenassistentin/zum Kindergartenassistenten in Wien absolvieren zu können, müssen bestimmte formale Anforderungen erfüllt werden:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • abgeschlossene Pflichtschulausbildung
Tipp

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zur Kindergartenassistentin/zum Kindergartenassistenten? Informieren Sie sich im Vorhinein bei der von Ihnen bevorzugten Ausbildungsstätte über die genauen Anforderungen, insbesondere hinsichtlich der benötigten Sprachkenntnisse.

Neben den grundlegenden formalen Voraussetzungen gibt es noch diverse persönliche Anforderungen, die Anwärterinnen/Anwärter auf einen Job als Kindergartenassistentin/-assistent erfüllen sollten:

  • Freude am Umgang mit Kindern
  • Einfühlungsvermögen und Offenheit
  • Kommunikationsgeschick
  • Konfliktlösungspotential
  • Teamfähigkeit
  • Stressresistenz
  • Flexibilität und Toleranz
  • Verlässlichkeit
  • Eigenverantwortung
  • Kritikfähigkeit und Aufnahmebereitschaft von Feedback
  • Lernwilligkeit
  • körperliche Fitness und seelische Gesundheit

Welche Ausbildung wird benötigt?

Heute sind oft beide Elternteile eines Kindes berufstätig und es besteht ein Trend zur Ganztagsbetreuung. Weil dadurch die die Anforderungen an das Kindergarten-Personal steigen, ist eine profunde Ausbildung empfehlenswert, um den Beruf als Kindergartenassistentin/-assistent bestmöglich ausüben zu können. Da KindergartenassistentInnen als Hilfskräfte im Kindergarten tätig sind, ist für diese Tätigkeit jedoch grundsätzlich keine zertifizierte Ausbildung notwendig. Letztlich kommt es auf den Arbeitgeber an, ob eine Ausbildung gefordert wird oder nicht.

Tipp

Da in Wien in städtischen Betreuungseinrichtungen eine Ausbildung in speziellen Ausbildungsstätten benötigt wird, sollten Sie vorab Erkundigungen einholen und mit dem gewünschten Kindergarten Kontakt aufnehmen.

Privat geführte Kinderbetreuungseinrichtungen haben oftmals andere Voraussetzungen und Anforderungen – erkundigen Sie sich direkt dort.

Was beinhaltet die Ausbildung?

Die Ausbildung zur Kindergartenhelferin/zum Kindergartenhelfer ist in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt. Sie besteht in der Regel aus einer theoretischen Grundausbildung und einem praxisorientierten Teil. Diese Praxisausbildung muss im Regelfall in einer sogenannten „Praxismappe“ dokumentiert werden.

Schwerpunkte im Rahmen der Ausbildung sind:

  • Grundlagen zum Berufsbild Kindergartenassistenz, um allgemeines Wissen über die Anforderungen und Aufgabenbereiche zu erhalten.
  • Spielen als Lernform, da Kinder spielerisch Kenntnisse und Fähigkeiten erlangen, den Alltag bestreiten, sowie soziale Verhaltensweisen erlernen und reflektieren.
  • Kenntnisse im Bereich der Entwicklungspsychologie, um die kindlichen Entwicklungsschritte und das Verhalten zu verstehen und um altersadäquat sowie bedürfnisorientiert auf die Kinder reagieren und eingehen zu können.
  • Pädagogik und Didaktik, um die wesentlichen elementarpädagogischen Grundlagen in den Sparten Sprache, Gesundheit und Ernährung, Bewegung, Kommunikation, soziales Lernen, Kreativität sowie Natur und Umwelt kennenzulernen und den Kindern spielerisch und altersgerecht Wissen, soziale Kompetenz, einen wertschätzenden Umgang miteinander und vieles mehr beizubringen.
  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen, um alle Informationen bezüglich Aufsichtspflicht, Haftung, Schutz der Kinder, etc. zu erhalten.
  • Kommunikation und Konfliktmanagement, um im Alltag insbesondere mit den Kindern, aber auch mit den Kolleginnen/Kollegen sowie den Erziehungsberechtigten adäquat zu kommunizieren sowie stressresistent und bedürfnisorientiert zu agieren.
  • Wissen im Bereich der Gesundheitslehre, um den Kindern und Eltern eine gesunde Ernährung nahezulegen, aber auch um Informationen bezüglich Hygiene, Sauberkeit und Ordnung vermitteln zu können. 
  • Reflexion und Persönlichkeitsbildung, um die Fähigkeit zu erlangen, die persönliche Arbeit reflektiert und kritisch zu hinterfragen und selbst dazulernen und sich weiterentwickeln zu können.
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung, um in Notsituationen richtig reagieren und eine optimale Versorgung für die Kinder gewährleisten zu können.

Wie lange dauert die Ausbildung und wieviel kostet diese?

Je nach Ausbildungsstandort und ob die Ausbildung auf Vollzeitbasis, berufsbegleitend oder als Kurzausbildung stattfindet, variieren sowohl die Dauer als auch die Kosten stark. 

Tipp

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Ausbildungsstätte Ihrer Wahl.
Details zu Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie in unserem AMS Ausbildungskompass.

Stellenangebote

Sie suchen eine Stelle als Kindergartenassistentin/-assistent? Dann besuchen Sie unser Portal alle jobs und holen Sie sich gleich für alle in Österreich verfügbaren Stellenangebote weitere Infos. 

Weiterführende Informationen

Das AMS Berufslexikon liefert umfangreiche Informationen zu über 1.800 Berufen in Österreich. Erfahren Sie alles zu Anforderungen, Ausbildung, Beschäftigungsmöglichkeiten und Berufsaussichten.

Im Gehaltskompass des AMS erfahren Sie, welche durchschnittlichen Gehälter österreichische Arbeitgebende im Durchschnitt zahlen.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 09. Mai 2022