Mediendesigner - hier ist Kreativität gefragt

MediendesignerInnen sind je nach Ausbildung in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen angestellt. So erstellt der/die Multimedia-DesignerIn unterschiedlichste Medien- und IT-Produkte. Der/Die DruckvorstufentechnikerIn gestaltet dagegen Druckwerke auf Papier. Der/die GrafikerIn arbeitet mit beiden Medientypen, und kreiert seine Werke sowohl für digitale Medien als auch für analoge Medien. Alle Berufsfelder haben gemeinsam, dass die Arbeit eine starke kreative Komponente beinhaltet. Dazu ist ebenfalls ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit notwendig. Und natürlich müssen MediendesignerInnen geübt im Umgang mit verschiedenen Grafikprogrammen sein. Mediendesigner sind häufig in Werbeagenturen, Grafikstudios, Verlagen oder EDV-Firmen tätig, können aber auch in anderen Unternehmen angestellt werden. Sie planen, entwerfen und gestalten unterschiedlichste Medien und IT-Produkte.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 30. Oktober 2018