Weiterer Rückgang der Arbeitslosenquote im Juli

Die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen mit 8.704 Personen im Juli war im Vergleich zum Vorjahr beinahe auf dem selben Niveau (Rückgang -4). In der Altersgruppe der 25- bis unter 50-Jährigen lag der Rückgang bei 154 (-3,1 %) im Vergleich zum Vorjahr. Bei 4.382 gemeldeten offenen Stellen war ein Zuwachs von +573 (+15,0 %) im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Erfreulich war der Rückgang von 0,9 Prozentpunkten bei den vorgemerkten Personen mit maximal Pflichtschulabschluss, bei einen Anteil von 43,9 % an allen Arbeitslosen. "Mit einer Arbeitslosenquote von 4,8 % liegt Vorarlberg weiterhin deutlich unter dem Bundesschnitt von 6,5 %", freut sich Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter. "Der weitere Rückgang der Arbeitslosenquote gegenüber dem Vorjahr ist auf das starke Beschäftigungswachstum (rund 172.000 Beschäftigte) zurückzuführen. Noch nie hatten wir so viele Beschäftigte in Vorarlberg, wie im Juli", informiert Bernhard Bereuter.


  • Veröffentlicht 01.08.2019
  • Bundesland Vorarlberg

Diese Seite wurde aktualisiert am: 01. August 2019