Beim AMS arbeitslos melden

Um Arbeitslosengeld zu erhalten, müssen Sie sich rechtzeitig arbeitslos melden. Wir erklären, wie Sie sich arbeitslos melden können und was Sie dafür alles benötigen.

Wann können Sie sich arbeitslos melden?

  • Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Österreich haben und
  • bereits arbeitslos sind oder den Tag kennen, an dem Ihr Arbeitsverhältnis endet.
Wichtig:

Wenn Sie sich arbeitslos melden, haben Sie noch keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld oder andere finanzielle Unterstützung. Dafür müssen Sie einen eigenen Antrag stellen. 

Welche Daten müssen Sie uns melden?

In einem ersten Schritt geben Sie uns bitte folgende Daten bekannt:

  • Name (Vorname und Zuname)
  • Sozialversicherungsnummer
  • vollständige Adresse 
  • Beruf
  • letzte Beschäftigung und Zeitpunkt, wann diese geendet hat oder enden wird
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail Adresse)
Tipp

Benützen Sie für die Arbeitslosmeldung bitte unser Online-Service Arbeitslos melden
Wenn Sie bereits ein eAMS-Konto haben, dann melden Sie sich bitte über Ihr eAMS-Konto arbeitslos.

Wie können Sie sich arbeitslos melden?

Sie können sich auch telefonisch arbeitslos melden. Wenn Sie sich per E-Mail, Fax oder Post arbeitslos melden, verwenden Sie bitte unser Formular Arbeitslosmeldung. Schicken Sie das vollständig ausgefüllte Formular an Ihre AMS-Geschäftsstelle.

Tipp

Alles Wissenswerte zum Thema Arbeitslosigkeit finden Sie in unseren Online Ratgebern. Schauen Sie gleich rein. Es zahlt sich aus.

Bis wann müssen Sie sich arbeitslos melden?

Sie müssen sich spätestens am 1. Tag Ihrer Arbeitslosigkeit beim AMS arbeitslos melden. Wenn Sie sich erst später melden, können Lücken in Ihrem Leistungsbezug und in Ihrer Kranken- und Pensionsversicherung entstehen.

Diese Lücken können auch dann entstehen, wenn Sie uns nicht alle Daten bekannt geben, die wir für die Arbeitslosmeldung benötigen

Wichtig: Geben Sie uns diese Daten spätestens am 1. Tag Ihrer Arbeitslosigkeit bekannt.

Arbeitslosfrühmeldung

Am besten melden Sie sich bei Ihrem AMS, sobald Sie wissen, wann Ihr Arbeitsverhältnis endet – also noch, bevor Sie arbeitslos werden. 

Diese Seite wurde aktualisiert am: 17. Mai 2021