Förderungen

Das Arbeitsmarktservice bietet in ganz Österreich kostenlos und unbürokratisch Beratung bei Förderungen für ArbeitgeberInnen und Arbeitsuchende an.

  • Aktion 20.000 für Langzeitarbeitslose 50plus
    Pilotregion Weststeiermark (Arbeitsmarktbezirke Deutschlandsberg und Voitsberg)

  • Qualifizierung
    Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (für Kurse, die bis spätestens 31.12.2018 beginnen und spätestens am 31.12.2019 beendet sind)

  • Höherqualifizierung von Beschäftigten im Bereich soziale Dienstleistungen von allgemeinem Interesse (GSK)
    Das Arbeitsmarktservice (AMS) fördert mit dieser Beihilfe die Kosten der Ausbildungen von ArbeitnehmerInnen in Gesundheits- und Sozialberufen sowie Elementarpädagogik.

  • Impulsberatung für Betriebe (IBB)
    Die Impulsberatung ist ein kostenfreies Beratungsangebot des AMS, das Betriebe bei der Bearbeitung von Organisationsentwicklungsfragen zu folgenden fünf Themen unterstützt.

  • Impuls-Qualifizierungsverbund
    Ein Impuls-Qualifizierungsverbund (IQV) ist ein Netzwerk mehrerer Betriebe, um gemeinsam maßgeschneiderte Qualifizierungsmaßnahmen für ihre Beschäftigten zu planen und durchzuführen.

  • Förderung von Ersatzkräften während Elternteilzeitkarenz
    Sie suchen eine Ersatzkraft während Elternteilzeitkarenz? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice. Sie können einen Zuschuss zu den Lohnkosten und den externen Qualifizierungskosten erhalten.

  • Förderung der Bauhandwerkerausbildung
    Ein(e) MitarbeiterIn will die Bauhandwerkerschule besuchen? Dann nützen Sie das Förderangebot des Arbeitsmarktservice Steiermark. Sie erhalten für die Dauer der Bauhandwerkerausbildung Ihrer MitarbeiterInnen einen Zuschuss zu den Lohnkosten.

  • AQUA - Arbeitsplatznahe Qualifizierung
    Ein Angebot für Personen, die ihre Vermittlungshemmnisse mit Qualifizierung lösen können. Ein Angebot an Unternehmen zum Personalaufbau.

  • Implacementstiftung
    MitarbeiterInnen arbeitsplatzgenau qualifizieren mit der Implacementstiftung

  • Outplacementstiftung
    Freigestellte MitarbeiterInnen auffangen mit der Outplacementstiftung

  • Bildungskarenz
    Vereinbarung eines Bildungsurlaubes zur Förderung der beruflichen Weiterbildung von Mitarbeiter/Innen.

  • Ein-Personen-Unternehmen (EPU)
    Sie wollen Ihre erste Arbeitnehmerin/Ihren ersten Arbeitnehmer einstellen?

  • "COME BACK" - Eingliederungsbeihilfe 50+
    Wollen Sie Frauen ab 50 Jahren die Chance zur dauerhaften Eingliederung in den Arbeitsmarkt ermöglichen? Als DienstgeberIn können Sie für die Einstellung von älteren Menschen einen Zuschuss zu den Lohnkosten erhalten.

  • Eingliederungsbeihilfe - LZAL
    Sie suchen neues Personal? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice. Sie können einen Zuschuss zu den Lohnkosten erhalten!

  • Förderung der Lehrausbildung
    Sie suchen einen Lehrling? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice (AMS).

  • SOL - Solidaritätsprämienmodell
    Einige Ihrer DienstnehmerInnen wollen die Arbeitszeit reduzieren? Wenn Sie eine neue Arbeitskraft im Ausmaß der Reduktion einstellen, können Sie das Förderprogramm des AMS in Anspruch nehmen.