FiT - Frauen in Technik und Handwerk

Sie möchten einen Job mit Perspektive, in dem Sie gut verdienen? Haben Sie schon an eine Ausbildung im Bereich „Handwerk und Technik“ gedacht? Denn gut ausgebildete Fachkräfte sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt – und gut bezahlt.


  • Lebenssituation Aus- und Weiterbildung
  • Themenfeld Beruf, Aus- und Weiterbildung

Wie erkennen Sie, ob ein technischer Beruf für Sie passt?

Entdecken Sie Ihre Stärken und Interessen. Überlegen Sie:

  • Verwenden Sie gerne technische Geräte?
  • Basteln und tüfteln Sie gerne?
  • Erledigen Sie kleine Reparaturen gerne selbst?
  • Lösen Sie gerne Logik-Aufgaben wie Sudokus?

Welche Vorteile bietet Ihnen ein technischer Beruf?

  • Sie verdienen gut – besser als in traditionellen Frauenberufen. Sie wollen es genauer wissen?    Sehen Sie selbst: FiT-Gehaltsrechner
  • Sie haben gute Chancen am Arbeitsmarkt und sind gewappnet für die Digitalisierung, die fast alle Berufe betreffen wird.
  • Ihre Arbeit ist spannend und abwechslungsreich.
  • Sie arbeiten meist im Team und Kommunikation nimmt einen hohen Stellenwert ein.

Welche Ausbildungen fördern wir?

Wir fördern mehr als 200 verschiedene Ausbildungen in Handwerk und Technik.

Liste aller FiT Ausbildungen

Kleine Datei, 166.3 KB (PDF)

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

  • Das FiT-Programm steht allen  Frauen offen, die sich beim AMS arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldet haben.
  • Es ist unabhängig von Vorbildung und Qualifikationsniveau

Wo können Sie sich informieren?

Bei Ihrem AMS oder oder auf der Webseite www.fit-gehaltsrechner.at

Wie unterstützen wir Sie?

Profitieren Sie von:

  • unseren Berufs-Orientierungskursen: Überblick und Inhalt der vielen FiT-Berufe
  • einem Praktikum: Einblick in die technisch-handwerkliche Arbeitswelt
  • einer Ausbildung mit Lehr-, Schul- Kolleg-, oder Fachhochschulabschluss
  • Beratung und Begleitung während Ihrer Ausbildung z. B. Lernhilfe, Beratung über Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Arbeitslosengeld, Ausbildungsbeihilfe, Kurskostenbeihilfe, Kinderbetreuungsbeihilfe

Fragen Sie in Ihrem AMS nach unseren Informationsveranstaltungen und Förderungen.

Regionale Informationen

Die Zeit ist reif für neue berufliche Perspektiven!

Das AMS NÖ unterstützt Sie dabei, Ihre technisch-handwerklichen Stärken und Interessen zu entdecken, gute Ausbildungen mit mindestens Lehrabschluss zu erwerben und diese beruflich umzusetzen.

Machen Sie den Schritt in eine neue Arbeitswelt. Die Kompetenzen von Frauen sind besonders in den technisch-handwerklichen Berufen gefragt! Nutzten Sie die Chance – jetzt. Reden Sie mit Ihrer BeraterIn in Ihrer regionalen Geschäftsstelle!
 

In den regionalen FIT-Zentren erhalten Sie:

  • Information und Orientierung:
    Sie bekommen einen Überblick über die zahlreichen handwerklich-technischen Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe, Sie klären Ihr Ziel.
  • Vorqualifizierung für eine technisch-handwerkliche Ausbildung:
    Bei Interesse für einen handwerklich-technisch Beruf erhalten Sie in Ihrem FiT-Zentrum auch die – wenn erforderlich – vorbereitende Basisqualifizierung in jenen Bereichen, die Sie für Ihre Ausbildung und dann im späteren Beruf benötigen.

Regionale FiT-Zentren in NÖ:

NÖ MITTE/WEST

WALDVIERTEL

WEINVIERTEL

INDUSTRIEVIERTEL


Berufsausbildung

Wenn Sie Ihr Ausbildungsziel gefunden haben, finanziert das AMS Ihre Ausbildung, die mit einem Lehrabschluss oder einem vergleichbaren Schulabschluss endet. Der Großteil der Ausbildungen mit Lehrabschluss erfolgt als “Punktgenaue Qualifizierung” (P.QU.): Theorie und Praxiseinheiten werden betriebsnah kombiniert.

So können Sie innerhalb von zwei Jahren in allen nö. Regionen einen Lehrabschluss erlangen. Wir können somit auf Ihre Mobilität Rücksicht nehmen. Weiters können Sie in einem der AMS-geförderten Ausbildungszentren Ihre Ausbildung absolvieren. Auch eine Ausbildung in einer naturwissenschaftlich-technischen Fachhochschule oder in einem technischen Kolleg ist möglich.


Interessiert?

Informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen regionalen AMS-Geschäftsstelle oder direkt im FIT-Zentrum. Infoveranstaltungen zum FiT-Programm finden monatlich in allen Regionen statt.

Stand im Bundesland: 10. September 2020

DURCHSTARTEN TROTZ CORONA?

ZEIT NUTZEN! Das AMS Tirol bietet Frauen, die arbeitslos geworden sind, die Möglichkeit eine neue Berufsausbildung im Bereich "Handwerk und Technik" zu beginnen. Wagen Sie den Sprung insogenannte Männerberufe und starten Sie nach der Krise beruflich neu durch. So kann auch Arbeitslosigkeit zu einer echten Chance werden. Alle von uns geförderten FiT-Berufe finden Sie hier: FiT-Berufe

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Ihre regionale AMS Geschäftsstelle, die Kontaktdaten finden Sie hier: Tiroler Geschäftsstellen.
 

>> FiT und MuT - BERUFSORIENTIERUNG <<

Termine für FiT Orientierungskurse/ Basisqualifizierung 2020   

  • Innsbruck: 14.09.20 - 11.12.20
  • Landeck + Imst (Kurs in Landeck): 05.10.20 - 15.01.21
  • Kitzbühel + Kufstein (Kurs in Wörgl): 07.10.20 - 17.01.21
  • Schwaz: 19.10.20 - 29.01.21
  • Reutte: Kurseinstieg laufend möglich
     

MuT- Berufsorientierung für Mädchen von 15 -19 Jahren

Liste der geförderten Berufe: MuT-Berufe = FiT-Berufe (die Liste findest du oben beim Link!)
Details zum Programm für Mädchen erfährst du bei deiner AMS-BeraterIn: Tel. +43 50 904 740 oder per Mail an ibis acam.

Einstieg ist laufend möglich

 

 

Stand im Bundesland: 24. Juni 2020

Für Ihr Bundesland gibt es keine regionalen Inhalte.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 11. März 2020