Vorstellungsgespräch: Tipps und häufige Fragen

Zunächst: Herzlichen Glückwunsch! Sie haben es geschafft Ihr Traumunternehmen mit Ihren Bewerbungsunterlagen zu überzeugen! Nun gilt es allerdings im persönlichen Gespräch ebenfalls einen guten Eindruck zu hinterlassen. Jedes Vorstellungsgespräch entwickelt sich anders, daher verläuft auch jede Vorbereitung unterschiedlich. Prinzipiell gilt: die Vorbereitung ist das A und O eines erfolgreichen Jobinterviews! Das AMS gibt Ihnen wichtige Tipps, damit Sie sich optimal auf Ihr bevorstehendes Interview vorbereiten können und das persönliche Kennenlernen so souverän wie möglich meistern! Aber wie können Sie sich optimal vorbereiten?

Kenne dein Traum-Unternehmen!

Dass Sie fachlich mit Kenntnissen und Erfahrung überzeugen können, wissen Personalmanagerinnen und Personalmanager bereits aus Ihren Bewerbungsunterlagen. Um im Vorstellungsgespräch ebenfalls zu überzeugen, sollten Sie einiges an Wissen bezüglich des Unternehmens, in dem Sie tätig werden möchte, mit sich bringen.

Dazu zählen unter anderem generelle Fragen zum Geschäftsfeld des Unternehmens, wie beispielsweise:

  • In welcher Branche ist das Unternehmen tätig?
  • Welche Produkte / welche Dienstleistungen bietet das Unternehmen an?
  • Wer sind potentielle Mitbewerber oder Konkurrenten?

Dazu gesellen sich dann allerdings Informationen, die für Sie als Bewerberin bzw. Bewerber nicht so einfach ersichtlich sind, wie beispielsweise:

  • Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in dem Unternehmen beschäftigt?
  • Wie verhält es sich mit den Umsatzzahlen?
  • Unter welcher Firmenphilosophie agiert das Unternehmen?

Beim Jobinterview punkten können Sie, indem Sie firmenspezifisches Wissen aufweisen können, da dies Engagement, Interesse und die Bereitschaft zu Lernen zeigt!

Lernen, sich selbst zu präsentieren!

Am Beginn eines jeden Vorstellungsgespräches werden Sie dazu aufgefordert, Ihren eigenen Lebenslauf noch einmal persönlich vorzustellen und etwas über sich selber zu präsentieren.

Hierbei sollten Sie die Stationen Ihrer bisherigen Karriere nicht auswendig durchgehen, sondern diese lebhaft mit praktischen Beispielen erläutern. Natürlich sollten Sie auch imstande sein, Fragen zu den einzelnen Punkten und Erfahrungen möglichst überzeugend zu beantworten. Bei dieser Selbstpräsentation sollten Sie vor allem jene Stationen Ihrer beruflichen Karriere darstellen, die auch relevant für die angestrebte Position sind. 

Tipp: Sofern Ihnen das eigene Präsentieren und freie Reden schwerfällt, empfiehlt es sich das Vorstellungsgespräch im Vorhinein konkret zu üben und durchzugehen. Besonders eignet es sich in die verschiedenen Rollen während eines Vorstellungsgespräches zu schlüpfen. Bei solch einem Rollenspiel können Sie zudem den richtigen Umgangston üben.

Typische Fragen während eines Vorstellungsgespräches

Jedes Vorstellungsgespräch ist anders und die Fragen orientieren sich zum einen am Wissensstand beziehungsweise der bisherigen Berufserfahrung der Kandidatin bzw. des Kandidaten, zum anderen aber auch an den Anforderungen an die offene Position

Bestimmte Fragen und Themenbereiche sind allerdings standardisiert. Sie sind somit Bestandteil eines jeden Vorstellungsgesprächs. Diese Fragen beziehen sich vor allem auf Ihre Persönlichkeit und werden gezielt eingesetzt, um in Erfahrung zu bringen, ob Sie in das aktuelle Betriebsklima passen. 

Im Jobinterview werden deshalb häufig folgende Punkte abgefragt:

  • Persönliche Stärken / Schwächen
  • Arbeitsweise: können Sie im Team arbeiten oder sind Sie eine Einzelkämpferin / ein Einzelkämpfer?
  • Umgang mit Vorgesetzten
  • Umgang mit Kolleginnen und Kollegen
  • Freizeitbeschäftigungen und Hobbys sowie nebenberufliches Engagement

Auch wenn es sich hierbei um Standardfragen handelt, sollten diese nicht standardmäßig beantwortet werden! Generell gilt es Antworten zu liefern, die einen persönlichen Bezug sowie einen Bezug zur anvisierten Position haben! 

Weiters wird geschätzt, wenn Sie von sich aus Fragen zur offenen Position sowie zum Unternehmen mitbringen. Denn auch dies zeigt, dass Sie sich für das Unternehmen sowie die Stelle interessieren und sich diesbezüglich Gedanken gemacht haben. Bei der Beantwortung dieser Fragen sollten Sie gekonnt auf die Informationen eingehen und sich Notizen machen. Hierbei kann es sich unter anderem um Fragen bezüglich der Arbeitsweise, typischer Tasks, der Teamgröße, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Aufstiegschancen handeln.

Gehalt ansprechen oder nicht?

Essentiell ist neben den Inhalten eines Jobs für Sie mit Sicherheit auch die Höhe des Gehalts. Meist wird dies jedoch erst in der zweiten Interviewphase thematisiert. Dennoch gilt, sich bezüglich der Gehaltsvorstellungen konkrete Gedanken zu machen. Welches Gehalt möchten Sie nennen, um die Gehaltsverhandlung zu starten? Wie viel möchten Sie mindestens verdienen

Nach dem Jobinterview

Das Vorstellungsgespräch ist aus Ihrer Sicht gut gelaufen? Dennoch empfiehlt es sich, die Stellensuche erst einzustellen, wenn Sie eine fixe Zusage für einen Job erhalten haben. Im AMS eJob-Room finden Sie österreichweit zahlreiche, offene Stellenangebote: eJob-Room - offene Stellenangebote

Noch mehr Infos zum Vorstellungsgespräch

Diese Seite wurde aktualisiert am: 21. April 2021